Die gefährlichste Stadt der Welt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, wo wir schon in Kolumbien sind, so ist nach meiner Erinnerung Buenaventura an der Pazifikküste bedeutend gefährlicher. Nach 19:00 Vorsicht, nach 22:00 zuhause bleiben.

Kommt darauf an, welche Faktoren du zu Grunde legst. Ich nehme an, dir geht es um die Gefährlichkeit für Touristen. Dann sind Vorreiter bestimmt Johannesburg in Südafrika und Sao Paulo in Brasilien. Das sagen zumindest die Statistiken der letzten Jahre.

Bogota ist seitdem die Guerilla aus der Stadt vertrieben ist und in Venezuela lebt einer der sichersten Städte Südamerikas, nach Santiago de Chile vll und natürlich kleineren Städten. Ich bin da schon um 4 Uhr morgens mit Einheimischen durch die Straße gelatscht und Oberschichteinheimischen und es ist nichts passiert und wir sind mit dem Bus und nem Taxi von der Straße gefahren. In Caracas,Venezuela macht das keiner und wenn dann rennt er und er weiß auch warum. Allerdings würde ich prinzipiel jede Stadt in Afrika nennen.

Hab da nen paar Jahre gelebt und man wird man zugedrogten Militärs angehalten die einem die Waffe ins Gesicht halten. Ist nicht so lustig, es sterben dort vielleicht wesnetlich weniger als in Caracas, in Caracas gab es nach Johannesburg 2009 die meisten Morde...Allerdings ist Afrika im allgemeinen wesentlich gefährlicher, zumindest über Nigeria sprech ich da aus eigener Erfharung.

ABER zusammenfassend... mit der richtigen Vorbereitung sind all diese Länder wohl sicherer und ungefährlicher als Deutschland, denn dort erwartet man es nicht.

ups... fast was vergessen... ich würde sagen Lagos.

man wird im Stau überfallen, da sie nach und nach alle Autos abklappern. Die, die einen ausrauben sind meistens unter Drogen genauso wie das Militär und deshalb kann es dort sehr schnell unangenehm werden wenn man nicht weiß wie man zu reagieren hat.

0
@CentercoreX

Die Guerilla ist weg, die Starßenräuber nicht. Hat sich gebessert, man muss aber noch aufpassen.

LG

0
@Seehund

Es ist aber kein ständiges Problem mehr und ist meiner Erfahrung und meinem Gefühl nach nicht unsicherer als ne deutsche Großstadt. Am Tag passiert in Bogota, außer man geht vll in die Barrios, nicht mehr als anderswo auch. Weshalb Bogota eindeutig nicht mehr als gefährliche Stadt aufgezählt werden sollte, denn egal aus welcher Schicht... man hält nurnoch mehr die selben Sicherheitsregeln ein wie man es in Deutschland auch sollte(zb sollte man in deutschland abends nich allein zum Bahnhof gehen, besonders nicht als Frau/Mädchen)

0

Was möchtest Du wissen?