Deutschland - USA - Kanada - USA - Deutschland

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht schon, ist aber ein ganz schönes Stückchen! Das sieht auf der Kart immer nur so kurz aus ;-) Außerdem darf man auf amerikanischen Autobahnen nicht so rasen wie bei uns! Viel Spaß euch, ich beneide euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, grundsätzlich geht das!

Du brauchst als erstes für die USA eine ESTA-Genehmigung und du mußt auch eine Autovermietung in NYC finden, die einer Oneway-Anmietung (wahrscheinlich mit sehr hohen Zusatzkosten!) nach Toronto zustimmt! Eine Alternative wäre evtl. eine Fahrt mit dem Auto durch die Neu-England-Staaten bis kurz vor der Grenze, das Auto dort abgeben (kostet wahrscheinlich auch eine gewisse One-way-Gebühr, vielleicht nicht oder weniger, wenn Du im Bundesstaat New York bleibst) und mit dem Zug nach Toronto weiter fahren.

Ansonsten sind internationale Flüge teurer als Inlandflüge, evtl. wäre noch zu überlegen, ob Du nicht lieber einen Flug von Buffalo statt von Toronto nach Seattle buchst!

Du schreibst nicht, wie lange Du unterwegs sein möchtest - Du solltest alles in allem höchstens 89 Tage dort unterwegs sein und am 90. Tag wieder ausreisen. Solange gilt nämlich die ESTA-Genehmigung für einen Aufenthalt in den USA und der Aufenthalt in Kanada gilt nicht als Ausreiseland, das eine Unterbrechung dieser Zeit und bei Wiedereinreise einen 'Neustart' möglich machen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dauthi 27.06.2012, 16:16

Hallo Roetli, die Kosten hab ich mir noch gar nicht so genau angeguckt. Mir ging es eigentlich erst mal darum ging, ob das überhaupt problemlos möglich ist oder ob man für Kanada wieder irgendein anderes Visum oder so braucht. Wegen der 89 Tage gibt es kein Problem. So lange habe ich leider gar keinen Urlaub. Alternativ hatte ich schon überlegt, statt von Toronto von Detroit nach Seattle zu fliegen, denn nur die Niagarafälle liegen in meiner Routenplanung. Neuengland eigentlich nicht. Meinen übrigen Urlaub will ich nämlich in den Rockies verbringen.

Wie sieht das denn jetzt aus mit einem Visum für Kanada?

0
dauthi 27.06.2012, 16:16

Hallo Roetli, die Kosten hab ich mir noch gar nicht so genau angeguckt. Mir ging es eigentlich erst mal darum ging, ob das überhaupt problemlos möglich ist oder ob man für Kanada wieder irgendein anderes Visum oder so braucht. Wegen der 89 Tage gibt es kein Problem. So lange habe ich leider gar keinen Urlaub. Alternativ hatte ich schon überlegt, statt von Toronto von Detroit nach Seattle zu fliegen, denn nur die Niagarafälle liegen in meiner Routenplanung. Neuengland eigentlich nicht. Meinen übrigen Urlaub will ich nämlich in den Rockies verbringen.

Wie sieht das denn jetzt aus mit einem Visum für Kanada?

0
Roetli 05.07.2012, 13:11
@dauthi

Als deutscher Staatsbürger brauchst Du kein Visum. Du bekommst eine Aufenthaltserlaubnis bei der Einreise in Deinen Pass gestempelt!

Buffalo hatte ich deswegen geschrieben, weil das direkt an den Niagarafällen (auf amerikanischer Seite) liegt - da würdest Du Dir auch die Rückfahrt nach Toronto oder die Fahrt nach Detroit sparen können!

Ich würde an Deiner Stelle auch mit dem Zug von NYC nach Toronto fahren - ist einfaach, günstig und Du hast keinen Zirkus wegen der Auto-rückgabe!

0

Was möchtest Du wissen?