Designerartikel in Asien kaufen, ist das günstiger?

3 Antworten

Glaube nicht, dass es sich lohnt. Man muss sehr genau aufpassen.Es gibt zu viele und zu gute Immitationen.

Es gibt in den Kaufhäusern in Bangkok, wie Emporium, Siam Paragon usw. fast alle bekannten Designer-Marken, allerdings nur ca. 10 - 20 % günstiger als bei uns. Wahrscheinlich hängt das unter anderem an der Mehrwertsteuer, die in Thailand nur 7 % beträgt. Es gibt aber in den Außenbezirken von Bangkok sogenannte Factory-Outlets. Dort werden die Produkte der bekannten Firmen zum Teil 20 - 50 % günstiger als die Waren in den Kaufhäusern angeboten. Der Grund hierfür: diese Artikel haben winzige, für den Laien nicht erkennbare Makel und dürfen deshalb nicht unter dem Namen der Designer verkauft werden, diese Outlets kaufen diese "Ausschussware" auf und verschleudern sie an die Thais, die gerne in Markenwaren flanieren möchten, aber das Geld für die "echte" Ware nicht haben.

Auch meiner Erfahrung nach sind die Preisdifferenzen gering. Große Einsparungen wirst du bei den großen Designern nirgendwo machen - es sei denn, du gehst, wie Trebron sagt, in die Outlets; doch dazu musst du nicht weit weg fahren, die gibt es auch bei uns. Die Markenhersteller nehmen es für den Namen und den Statussymbolcharakter in Kauf, dass sich nur sehr wenige Menschen ihre Produkte leisten können. Und ein paar Reiche gibt es auch in den ärmsten Ländern - die reichen dann vollkommen aus. Das Ziel ist nicht, die oberen 0,5% der Gesellschaft zu bedienen, sondern Exklusivität zu bewahren. Deshalb werden die Preise nicht "angepasst" an das Durchschnittseinkommen der jeweiligen Bevölkerung.

Was möchtest Du wissen?