Der blaueste See Bayerns, wo ist der?

2 Antworten

Wir waren letzte Woche am Walchensee - vom Berg aus gesehen türkisblaues Wasser, da kommt für mich kein anderer See mit. Ist ja auch knapp 200 Meter tief.

Also ich wuerde sagen der Walchensee im suedlichen Alpenvorland und der Koenigssee in den Alpen. Beide haben fast die selbe Tiefe und dadurch auch schoenes blaues Wasser. Ich finde beide Seen toll und sie haben ihren eigenen Flair.

Ich finde der Eibsee ist auch einer der schönsten Seen in Bayern, was vor allem seiner Lage zu verdanken ist. Der Eibsee ist recht klein und liegt am Wettersteingebirge mit der Zugspitze. Er liegt auf einer Höhe von knapp 1000m und die Wassertemperatur ist recht kühl, aber der gigantische Ausblick auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze, entschädigen das kalte Wasser :) auch die Wasserqualitaet ist sehr gut, aber er ist nicht so blau wie die beiden anderen Seen was wahrscheinlich daran liegt dass er nicht so tief ist. lg

@NicoleCo: der Walchensee ist türkis, aber sowas von! Dieselbe Farbe habe ich bislang nur in der Karibik gesehen. Aber okay, türkis gehört irgendwie auch zur blauen Farbfamilie ;-) und ich finde den Walchensee super, genau wie Du.

2
@fredl2

Stimmt da hast du recht :) da hab ich ja nochmal Glueck gehabt dass Tuerkis zu der Blaupalette gehoert. lg

0

Was möchtest Du wissen?