Denkt ihr man könnte Mallorca, Ibiza und Formentera irgendwie sinvoll innerhalb einer Woche bereisen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja es kommt eben darauf an, wie viel Zeit du auf jeder einzelnen Insel verbringen möchtest, was du alles sehen möchtest und wie du reisen möchtest. Ich denke bei einem ganz klassischen "ich gucke mir die Insel an" Urlaub würden die drei wirklich zu viel werden. Das einzige, was man sinnvoll machen könnte, wäre eine geführte Themenreise. Natürlich nur wenn du auf sowas stehst. Auf http://www.breezedays.com/theme_travel/yacht-balearen/ gibt es sowas. Da fährt man auf einer eigenen Yacht mit der Crew eine Woche um die drei Inseln und wird bedient. Da bekommt man natürlich einiges zu sehen. Wahrscheinlich aber hauptsächlich Küste.

Schon allein Mallorca reicht aus für eine Woche, Ibiza ist auch eine schöne Gegend aber bei einer Woche, wirst du es so nicht genießen können.

Erhol dich lieber und genieß den Strand.

Nein - ich denke nicht - warum musst du alles auf einmal sehen? Mallorca und Ibiza in einer Woche mit strengem Programm und Mietwagen wäre schon Stress genug. Wo bleibt der Genuss?

Nee, Mallorca in weniger als einer Woche geht gar nicht. Es ist sooooo schön,da will man einfach bleiben. Dann eher mehrere Urlaube irgendwann und jede Insel für sich genießen. Man kann halt nicht alles haben, dafür weniges richtig.

Das ist nur sinnvoll, wenn du das Fahren auf Fähren liebst. Eine Woche ist schon für Mallorca zu kurz. 

Ich halte das ebenfalls nicht für sinnvoll! Allein für Mallorca würde ich mind. 4-5 Tage einplanen.

Da würd ich unbedingt 2 Urlaube draus machen: 1x Mallorca, 1x Ibiza + Formentera!

Nein also 1 Woche ist da wirklich zu kurz.

Was möchtest Du wissen?