Denkmal für die deportierten Juden in Budapest?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum einen gibt es im Hof der Großen Synagoge im jüdischen Viertel von Budapest ein Denkmal (siehe Bild). Ein Blick auf den dortigen Friedhof zeigt Aufmerksamen zudem viele Grabsteine mit dem Todesjahr 1945. Zum anderen erinnert das ebenso vom "Gast" genannte Bronzedenkmal der verlassenen Schuhe an der Donau an die Deportation der ungarischen Juden, die erst gegen Ende des zweiten Weltkrieges stattgefunden hat, dann aber sehr massiv. Eine traurige Geschichte.

Denkmal für die deportierten Juden hinter der Großen Synagoge. - (Ungarn, Budapest, Geschichte) Blick durch Gitterstäbe aufs Gelände – der Besuch des Zentrums kostet Eintritt. - (Ungarn, Budapest, Geschichte)

Was möchtest Du wissen?