Den Fuji San Vulkan in Japan besteigen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es geht ja nur bei Nacht, damit man morgens um 4 Uhr oder so oben ist. Das hat auch den Vorteil, daß man dann den vielen Müll, den auch japanische Touristen hinterlassen, nicht so gut sieht. Dort wo die Baumgrenze endet, erblickt man nur noch Steine, Felsen und Geröll. Wenn dann noch Regen hinzu kommt, und es regnet oft dort, kann die Wanderung zu einem Horrortrip werden. Der Sonnenaufgang ist sicherlich überwältigend, aber auch nur, wenn das Wetter schön ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?