Das schönste Freibad in Dessau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Spassbäder gibt es in Dessau nicht. Da müsstest Du ins Basso, Bad Schmiedeberg, Woliday Wolfen oder ins (habschgradvergessen) Halle. Wolfen ist 20 km, die Anderen eher 50 km entfernt.

Wetterunabhängiger Badespass ist in der Stadtschwimmhalle Askanische Strasse, ein 100 Jahre altes Hallenbad mit Jugendstilhimmel. Allein architektonisch eine Wucht.

Originell und durchaus geschichtsträchtig ist die Flussbadeanstalt an der Jonitzer Mulde, die sind allerdings als Club organisiert; ich weiss nicht, wie die es mit Besuchern handhaben. Flussbaden in der Elbe geht, allerdings ohne Infrastruktur (und nicht abtreiben lassen).

Sonst gibts Badeseen; Im Süden der Stadt das Waldbad, im Osten die Adria (sic !), beides ehemalige Kiesgruben, die jetzt mit Eintritt, Bewirtschaftung, Liegenverleih etc. am Markt sind.

Etwas einfacher (aber auch mit Eintritt) ist die Badestelle am Kühnauer See, landschaftlich die Schönste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Freibad sondern ein Badesee,der Akazienteich in Aken.

Wir haben dort auf unserer Radwanderung am Elberadweg einen wunderschönen Abend und Nacht verbracht,ruig,Campingplatz dabei....schön zum ausspannen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
27.07.2011, 22:04

Das sind etwa 15 km von Dessau....

Da gibts Näheres.

0

Was möchtest Du wissen?