Das Kloster auf Skellig Micheal besichtigen, wie kommt man auf die Insel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten mit dem Boot, das ist schon richtig. Es gibt anbieter in Cahersiveen und wenn man sich die lange Buchtfahrt sparen will dann kann man auch ab Portmagee fahren. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall, aber man sollte unbegdingt einen Tag mit gutem Wetter wählen, da die kleinen Nussschalen selbst bei Sonnenschein und Flaute ziemlich schaukeln und der Ausblick einfach grandioses Wetter braucht. Außerdem ist körperliche Fitness gefragt, da ist ja doch schon der ein oder andere Touri tödlich verunglückt. Naja, und feste Schuhe, aber das muss man deutschen i.d.r. nicht sagen...eher den amis, die da mit FlipFlops ankommen...Boote gibts z.B. hier http://www.skelligstrips.com/about4.html Kosten liegen etwa bei 45eur p.P. ab Portmagee. Viel Spaß und tolle Eindrücke....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maxilinde 14.10.2011, 15:03

hier hat aber kein "Ami" (für mich immernoch Amerikaner,möchte dort drüben auch nicht als "Krauts" bezeichnet werden)gefragt und wenn ich mir die Schuhe mancher Deutscher so anschaue ....die treffe ich ja sogar im Alpenraum mit Sandalen auf den Bergen.

Nix für ungut;-)

0
countyramblers 14.10.2011, 15:48
@Maxilinde

das juckt mich nicht so sehr...da kann ich nur lachen....

da hast du jetzt aber wirklich was qualitativ wertvolles beigetragen. toll!

Ich kann leider nur für Irland sprechen und hier wird im Sommer meist die aktuelle Globetrotterkollektion vorgeführt. Sandalen kommen allein wegen der für Zentraleuropäer gefühlt niedrigen Temperaturen für die meisten eher nicht in Frage...

0

Meine Bootstour auf die Skelligs ist schon 15 Jahre her. Damals bin ich von Waterville aus gefahren. Obwohl es ein wunderschöner Tag war, war die See sehr aufgewühlt vor Skellig Michael, so dass das Aus- und Einsteigen ein großes Abenteuer war. Fußlahm darf man nicht sein, da man hunderte von in den Felsen eingehauenen Steinstufen hinauf zum Kloster erklimmen muss. Aber man hat wirklich Zeit, um auf dem Weg dorthin die herrliche Aussicht zu genießen. Die Tour ist sehr empfehlenswert und ein bleibender Eindruck bis heute. Auch beim Vorbeifahren an Little Skellig ist die Sicht auf die riesige Basstölpelkolonie ein Erlebnis.Festes Schuhwerk ist für das Inselchen Voraussetzung, ebenso winddichte Kleidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?