Das beste Taxi in München - wer hat gute Preise und nette Fahrer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stimme grundsätzlich dem “IsarFunk” zu und ergänze das noch ein bisschen. Die sind sehr zuvorkommend (steigen aus, halten immer die Tür auf etc. und sind sehr höflich, was keine Selbstverständlichkeit ist) Wobei man beachten sollte, dass viele Taxifahrer für beide Taxizentralen arbeiten (mir sind zumindest nur die Taxi-Zentrale und Isar Funk bekannt, somit ist die Aussage nur relativ).

Aber generell ist das Niveau der Taxifahrer in Muc nicht das beste (wie wohl überall auf der ganzen Welt). Ich bin abends ein fauler Mensch und fahre sehr sehr viel Taxi, und welche Routen die manchmal wählen, da wird mir anders (obwohl ich im Zentrum lebe) und erhebe Einspruch (kenne mich halt in Muc gut aus). Aber gerade zur Wiesnzeit nehmen sie bestimmt die kürzeste Variante, da die nächsten Kunden ja schon warten.

Und was die Wiesn anbelangt. Wenn du am WE um 23.00 rauskommst, kannst du dich definitiv auf lange Wartezeiten einstellen, aber irgendwann kommt eines, man muss nur schnell sein und sich durchkämpfen (ja, das meine ich ernst). Man kann Taxis zum Abholen (von zuhause weg) vorbestellen, aber das würde ich gut ein paar Stunden vorher machen, in der Nacht kommst du per Telefon nicht durch. Auch z.B. Silvester nachmittags werden keine Reservierungen mehr angenommen.

Wir fahren auch mal mit den Öffentlichen hin (da Haltestellen gleich ums Eck) und meist mit Taxi heim (was unter der Woche gar kein Problem ist).

Und ja, die Preise sind überall gleich und wer sich auskennt, weiß man erst hinterher. Aber nach einem Wiesnbesuch der pP mal locker 50 bis 100 Euro kostet, kommt es auf 1 oder 2 Euro auch nicht mehr an (ist zumindest meine Meinung). Und vor allem, sobald man 2 Personen ist, lohnen sich die Öffentlichen gar nicht mehr.

Das wusste ich gar nicht, dass die alle gleich kosten ;-) ich kenne die IsarFunk Taxizentrale - das gibt es nette Fahrer die sich gut auskennen - einer heisst Wolfi - wenn du den erwischt, hast du echt Glück gehabt :-) aber seine Nummer weiss ich leider nicht - viel Spaß auf der Wiesn!

Ich finde den Isarfunk ansprechend, da die besonders viele umweltschonende Hybridfahrzeuge in ihrer Flotte haben. Ansonsten gibt es einen legendären Taxifahrer, der mit einem 70er Jahre BMW herumfährt, einem immer lustige Geschichte erzählt und auf den Armaturenbrett Bonbongläser hat um den Fahrgästen die Fahrt zu versüßen. Wenn ihr den Peter seht, nehmt ihn!

das mache ich - danke für den Tipp - DH! ;-)

0

Was möchtest Du wissen?