Darf mein Nonstop Flug bei einer Pauschalreise einfach geändert werden zu einen mit Zwischenstop?

3 Antworten

Grundsätzlich hat caveman recht. Es ist jedoch zu prüfen, ob der Mehrpreis für einen speziellen Flug, der dann doch nicht durchgeführt wird, wieder erstattet werden muss. Ich würde mich da ganz schnell mit der nächstgelegenen Verbraucherzentrale in Verbindung setzen!

Wichtig hier wäre, ob der Veranstalter die beiden unterschiedlichen Flugmöglichkeiten anbietet oder ob Ihr den Flug selbst gebucht habt.

Bei Pauschalreisen behalten sich die Veranstalter in aller Regeln Aenderungen der Flugzeiten vertraglich vor (auch mittels AGB) und sichern auch keine nonstop Fluege fest zu. Das koennten sie meist auch gar nicht weil sich die Flugplaene der jeweiligen Fluggesellschaften nach Abschluss des Reisevertrags aendern koennen oder zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses oft auch noch gar nicht feststehen. Ansprueche ergeben sich dann hoechstens bei erheblichen Aenderungen (hier sicher nicht der Fall) und diese beschraenken sich i.d.R. auch nur auf ein Recht zur kostenlosen Stornierung.

Sofern euch die Aenderungen mindestens 2 Wochen vor dem Flug mitgeteilt wurden, gibt es auch keinen Anpruch auf Ausgleichsleistungen nach der Europaeischen Fluggastverordnung.

Vielen Dank für die Antwort. Also haben wir umsonst ca. 400 Euro mehr bezahlt und hätten uns auch gleich ein Angebot mit 1 Zwischenstop raussuchen können.

Ich finde das ist Täuschung am Verbraucher aber gut wieder mal was dazu gelernt.

0

Die Frage, ob der Verantalter das ändern konnte, wurde hinsichtlich einer Pauschalreise schon beantwortet.

Aber: Gab es denn bei der Buchung wirklich die Möglichkeit, zwischen Nonstop und Nicht-Nonstop zu wählen? Also mit dem entsprechenden Preisunterschied.

14 Tage Thailand im Hotel xy mit Nonstopflug, pro Person 1400 Euro.
14 Tage Thailand im Hotel xy mit Umsteigeflug, pro Person 1000 Euro.

Das habe ich bei einer Pauschalreise noch so gesehen. Und es würde mich wundern, wenn es so angeboten wäre. Nur dann hättet Ihr eine Chance, weil es eine speziell gewählte Leistung der gebuchten Reise wäre (wie Zimmer mit Meerblick), die jetzt nicht mehr verfügbar ist. In dem Fall könnte Ihr kostenlos zurückzutreten oder Preisminderung verlangen.

Das Problem: Wenn man eine Reise von Meiers via Holidaycheck bucht, hat man einen mehr in der Leitung, und die Verantwortung kann schön hin und her geschoben werden. Die Check-Leute haben meist keine Ahnung, das sind Telefon-Mehrschweinchen, die Buchungen einholen sollen und Reklamationen abwehren. Und Meiers kann sich so schön raushalten, weil Ihr ja nicht über sie gebucht habt.

Was möchtest Du wissen?