Darf man nur noch Urlaub in den USa machen im Besitz einer Kredit Karte? Obwohl man nur Freunde besu

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natürlich nicht (sehr wirre Aussagen hier),

du kannst in Geschäften/Restaurants/Bars etc. immer bar bezahlen, auch wenn dort allgemein größtenteils mit Kreditkarte gezahlt wird.

(Dass man in Supermärkten nur selten bar bezahlen kann, ist eine frei erfundene Theorie von Heima. Einfach falsch. Ignorieren. Wäre ja noch schöner).

Dagegen kann man z.B. Hotels, Mietwagen etc. nur gegen Kreditkarte vorbuchen. Oder sofort bei Ankunft alles im Voraus bar bezahlen (nicht bei Mietwagen, da dient die Kreditkarte auch als Sicherheit/Kaution für Unfälle/Schäden etc.).

Aber wenn du nur Freunde besuchst und keinen Mietwagen/keine Unterkunft brauchst, kannst du mit Bargeld schon durchkommen.

Wenn es dir um die Zahlung der Esta-Gebühren geht (lt. deiner vorhergehenden Fragen), müsstest du halt die Kreditkarte von Freunden/Eltern etc. nutzen, denn die Esta-Genehmigung kann nur per Kreditkarte gezahlt werden.

Flowergirl 18.01.2011, 17:32

Danke für Deine Ehrliche Antwort!Ich habe nun meine freundion in der USA gefragt wie es so is und Sie selbst zahlt nur Bar selten sehr selten mit kredit karte!Habe gemerkt das viele nicht wirklich ne ahnung davon haben! Aber was war is das wenn man ein Hotel oder Auto mietet das eine kredit karte nötig is! genau wie du beschrieben hast!:-)

0
schmucki 19.01.2011, 00:23

Ich als USA Vielreisender muss dem zustimmen. Es gibt nicht einen Supermarkt, wo kein Bargeld akzeptiert wird. So etwas höre ich zum ersten mal und man kann immer Bar bezahlen. ESTA kann jeder für dich machen, der eine Kreditkarte hat. Reisebüro ist nicht nötig. Du benötigst nur einen Bekannten mit Kreditkarte (auch PrePaid geht). Man muss keine Kreditkarte mit in die USA nehmen.

0
heima 19.01.2011, 18:53
@schmucki

Na prima, als "Vielreisender" bist du sicher nicht in den USA oft unterwegs und hast vermutlich dort weder gearbeitet, noch studiert, noch längere Zeit geforscht. Sorry, meine Erfahrungen sind halt andere z.B. aus Michigan. Ich entschuldige mich wegen meiner realen Erlebnisse gern im voraus. MfG

0
schmucki 19.01.2011, 22:16
@heima

@heima: Ich habe oft geschäftlich in den USA zu tun und viele Geschäftsfreunde dort. Davon also mal abgesehen! Und nun nenne uns doch mal einige Supermärkte, die kein Bargeld akzeptieren. Ach, wobei, ... Ist mir eigentlich auch egal. Ich weiss, dass es nicht stimmt.

0
heima 19.01.2011, 06:47

Herzlichen Dank liebe(r) Endless. Du bist ja wieder sehr nett. Aber du widersprichst dir mehrmals in deinem Statement. Was ist denn, wenn Flowergirl krank werden sollte und ins Krankenhaus muss. Bitte nenne mir ein Krankenhaus in den USA welches Ausländer gegen bar Vorauszahlung aufnimmt. Meine Ist nachwievor gültig. Herzliche Grüße!

0
Roetli 19.01.2011, 07:36
@heima

@heima: Wenn Flowergirl genügend Bargeld dabei hat, wird keine Klinik in den USA auf eine Kreditkarte bestehen! Darüber hinaus könnte in diesem Fall Jede/r ihrer Freunde dort auch seine Kreditkarte dafür zur Verfügung stellen. Manche Auslands-KV übernehmen für ihre Versicherten auch den Garantiebetrag.

0
heima 19.01.2011, 08:00
@Roetli

Zu Auslands-KV: Das ist schon richtig, aber bis der "Garantiebetrag" oder die verbindliche Kostenübernahme im Krankenhaus ist vergehen 2d. MfG

0
Seehund 19.01.2011, 15:55
@heima

@heima, könntest Du es bitte endlich mal unterlassen, hier persönliche Aversionen gegen bestimmte User auszuleben. Stecke die Energie doch mal in deine Antworten- ich bin das langsam satt.

0
heima 19.01.2011, 17:49
@Seehund
  1. Zu entscheiden wer "persöhnliche Aversionen" hat obliegt den Moderatoren und nicht dir!
  2. In meiner Stellungnahme vom 19.012. 06:47 habe ich @Endless doch höflich und nett gelobt.
  3. Kannst du kein Deutsch, lieber Seehund? Herzliche Grüße!
0
heima 19.01.2011, 18:46
@Roetli

Das ist doch ein Witz, den nur USA-Reiseneulinge befolgen werden, hoffentlich tun diese das nicht. Ich nehme doch nicht z.B. in bar für 1 Woche in den USA 5.000€ mit. MfG

0
Hausbootholiday 20.01.2011, 07:12
@heima

Verwenden Sie dafür einen Geldkoffer mit Sicherungskette am Handgelenk?

0
heima 20.01.2011, 08:19
@Hausbootholiday

Na siehste! Mein Text vom 18.1. 15:53 "99% der Amerikaner und ausländische Gäste zahlen mit einer Creditcard. In Supermärkten kann man mit Bargeld nur noch selten einkaufen" hat diese unsinnige Diskussion ausgelöst. MfG.

0
Seehund 21.01.2011, 17:00
@heima

@Heima, in welchem Jahrzehnt welchen Jahrhunderts hast Du was in den USA geforscht/gearbeitet/studiert?

Das müsste sich doch qualitativ irgendwie bemerkbar machen, oder?

Was mir obliegt, entscheidest Du schon mal gar nicht, schreib erst mal was vernünftiges, dann wirst Du auch ernst genommen. Kein Wunder, dass DU bei den persönlichen Aversionen Nerven gezeigt hast.

Ja, mein Deutsch ist recht ordentlich- reicht für mehr als die bei dir üblichen zwei-drei Zeilen mit marktschreierischem Fettdruck.

Vielleicht sollte man dich besser ignorieren, denn wie sagt sogar Wikipedia: "Trolle soll man nicht füttern", auch wenn es sich augenscheinlich um beschäftigungslose Rentner handelt, die ausser Wadenbeissereien wenig anzubieten haben. Wie Du in den Wald hineinrufst, so schallt es wieder heraus.

Gegenargument: Wie Schmucki (sinngemäß) richtig bemerkte, machen Leute wie Du das Forum zweitklassig und damit schlecht.

Habe auch langsam keinen Bock mehr.

0

Was für seltsame Diskussionen hier... zu deiner Frage:
Natürlich brauchst du keine Kreditkarte. Wie hier aber schon jemand bereits erwähnt hat, ist eine Einreisegebühr zu entrichten, die du nur im Vorfeld mit Kreditkarte bezahlen kannst.
Zu deinem Urlaub selbst: Da brauchst du natürlich auch keine. Vorteilhaft ist es aber schon. Aber du kommst auch ohne aus. Jedoch würd ich da mal ganz praktisch denken: Wenn du z.B. 3 Wochen unterwegs bist, nimmst du ja sicher mehr als $100 mit. Demnach würde ich einen Teil Bargeld mitnehmen. Eine Kreditkarte ist in den Staaten sicher von Vorteil. Wenn du dich mal umschaust, bieten auch viele Institute günstige Kreditkarten an. (Die DKB bietet jedem, der ein Girokonto bei ihnen eröffnet, eine kostenlose Kreditkarte. Infos findest du zB auf finanzprodukte 24. com . Weltweit ist diese akzeptiert.)
Pflicht ist eine Kreditkarte allerdings nicht.

Wir waren letztes Jahr mit der Familie in den USA und vorher hatten auch viele gesagt das man eine Kreditkarte braucht, aber das stimmt nicht - wir haben überall bar bezahlte (Geldautomat funktiioniert auch) und unseren Mietwagen haben wir von hier aus gebucht (Kontoabbuchung) und dann hab ich mir eine Visa-Prepaid-Karte besorgt und damit haben sie dann bei Alamo die Kaution gesichert.... alles problemlos!!!

heima 19.01.2011, 12:28

Bargeldautomat und Sicherheit in USA gegen unberechtigte Belastungen? Das beisst sich! MfG

0

Manchmal kann es sein das bei der Einreise überprüft wird ob man genügend Geldmittel bzw. eine Kreditkarte hat. Aber ich selber habe das noch nie erlebt. Man kann so gut wie überall auch bar bezahlen, in New York wird in einigen Geschäften sogar Zahlung mit dem Euro akzeptiert. :-) Ansonsten ist es so wie Endless es beschrieben hat. Aber da du bei Freunden bist wirst du auch keine Kreditkarte brauchen. Solltest du dich aber unwohl fühlen, dann besorg dir bei deiner Bank eine PrePaid Kreditkarte. So bist du immer ausgerüstet. Viel Spaß in Amerika!

schmucki 19.01.2011, 00:20

Der Tipp mit der "PrePaid" Karte ("Kredit" lassen wir mal weg) ist zwar ganz gut, aber: damit ein Auto zu mieten oder im Hotel einzuchecken ist nicht möglich. Nur manche akzeptieren diese und es wird ein hoher Betrag geblockt, so dass dieser nicht mehr zum ausgeben zur Verfügung steht. Das nur als allgemeiner Hinweis!

0

Ich finde das ganz schön traurig. Und so langsam hat man auch keine Lust mehr, hier was zu schreiben. Man kann nur den Kopf schütteln... Da stellt eine Person eine ganz einfache Frage, freut sich auf den ersten USA Urlaub bzw. Freundebesuch des Lebens. Und bestimmte Leute hier müssen alles mies machen sowie Angst und Schrecken verbreiten. Dabei ist die Frage so einfach zu beantworten mit einem Wort: nein! Fertig und gut. Dann kommen die ganzen neunmalklugen Ratschläge, von Hotels bis Mietwagen und auch noch Krankenhausaufenthalte. Und der größte Witz, dass man in Geschäften nur noch selten mit Bargeld einkaufen kann. Lächerlicher geht es schon nicht mehr... Und dazu muss ich nicht in den USA arbeiten, studieren oder sonstwas um das zu wissen. So, nun kann eine bestimmte Person meinen Bericht gerne wieder in der Luft zerreißen. Mir tut nur Flowergirl Leid, die ist sich noch unsicherer als vorher...

Seehund 21.01.2011, 17:01

DH!!! Macht wirklich keinen Spaß mehr hier.

0

Hallo Flowergirl,

lass dich bitte nicht abschrecken oder verunsichern. Ganz kurz und knapp zur Sache:

Der US-Dollar ist in den USA legales Zahlungsmittel, eine Kreditkarte hat aber auch ihre Vorteile. Beides wäre sinnvoll, die Karte für größere Beträge, Bargeld für Supermarkt, Kiosk und Frittenbude etc.- also kleinere Beträge.

Viel Spaß in den USA!

LG

Seehund 21.01.2011, 17:26

... Du brauchst sie also nicht zwingend.

LG

0
Flowergirl 22.01.2011, 21:51

Lieben Dank!nun fühle ich mich etwas besser :-)

0

99% der Amerikaner und ausländische Gäste zahlen mit einer Creditcard. In Supermärkten kann man mit Bargeld nur noch selten einkaufen. MfG

Urbanessa 21.01.2011, 09:57

Entschuldige bitte, aber das ist grober Unfug. Man braucht in den USA überhaupt keine Kreditkarte. Wir leben hier und zahlen meistens bar. Auch in Supermärkten.

Kreditkarten sind bei der Anmietung von Mietwagen hilfreich, aber auch da sind sie nicht notwendig.

0

Liebe Freunde des Forum, wir haben die Erfahrung gemacht, dass man mit Bargeld überall einkaufen kann auch in den besten Supermärkten. Auch Taxi, Restaurant haben wir mit Bargeld bezahlt. Nur unser Hausboot hatten wir mit VISA bezahlt. Dies war ja auch praktisch, denn wir mussten eine Anzahlung leisten und da haben wir nur die Kreditkartennummer per FAX mitgeteilt. so haben wir das immer gemacht auch in Emgalnd Irland etc. Wir haben ein Kreditkartendoppel von Barclaycard und sind mit VISA, MASTERCARD bisher immer gut gefahren. Kleinere Beträge mit Bargeld große mit Kreditkarte. Wo liegt da das Problem. Als Landlords in Fla haben wir auch unsere Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?