Darf man mit gutem Gewissen eine Kreuzfahrt buchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auch wenn ich jetzt Prügel beziehe, möchte ich das auch mal kritisch beleuchten. So sind Photovoltaikanlagen eher (gut sichtbare) Feigenblätter, die allein schon den immensen Energieaufwand zur Gewinnung von Trinkwasser per Umkehrosmose niemals decken können. Das dabei entstehende Konzentrat geht übrigens über Bord.

Der Energieaufwand pro Passagier ist aufgrund des Angebotes, dass mit zahlreichen Verbrauchern (auf Strombasis) gekoppelt ist, höher als auf einem Festlandshotel gleicher Kategorie. Speziell die Klimatisierung ist besonders aufwändig und muss das auch sein, schon weil sehr viele Kabinen keine Fenster haben und weitere Fenster nicht zu öffnen sind. Die Anlage läuft also auch in Gebieten, wo eine Klimaanlage normalerweise nicht laufen würde.

In der Tat wird der Müll auf modernen Schiffen verbrannt, das wäre auch in meinen Augen nicht das Problem.

Noch ein anderer Aspekt. Kreuzfahrer beanspruchen, allein schon durch ihr massenhaftes Auftreten, die bereisten Gebiete besonders. Wer es nicht glaubt, möge im Sommer mal nach Venedig fahren. Auch Kulturgüter sind schützenswert: Wellenschlag und die Emissionen von annähernd 20 000 ungefilterten Diesel-PKW (wohlgemerkt am Liegeplatz) sind da nicht hilfreich.

Was für Venedig gilt, gilt für kleinere Häfen und Karibikinseln natürlich auch.

Letztendlich eine persönliche Entscheidung. Ein kleiner Kreuzfahrer mit wenig Halligalli und einem entsprechend vermindertem Stromverbrauch kann durchaus eine Alternative sein.

LG

Wunderbare Antwort - "du sprichst mir aus der Seele"! DH

0

Warum sollte das Prügel geben ;-)

Grundsätzlich sehe ich das Problem weniger in der eigentlichen Urlaubsform (egal ob land- oder seebasiert), als im übertriebenen Massentourismus. Da sind die 5000 Passagiere fassenden Riesenkähne von heute für mich eine ähnliche "Bausünde", wie die Bettenburgen aus Beton, die seit den späten 60ern überall entlang des Mittelmeeres entstanden sind.

0
@soedergren

Da hast Du recht- und Prügel habe ich schon andernorten bekommen :-)

LG

0

Wenn man es ernst nicht, ist die Ökobilanz von fast allen Urlaubsreisen schlecht, auch wenn man für den Regenwald spendet mit dem Ticketkauf oder ähnlichem. Der Verzicht auf eine Kreuzfahrt ist dann nicht herausragend konsequent.

Was möchtest Du wissen?