Darf man eine Reisekrankenversicherung bei zwei unterschiedlichen Versicherungen abschliessen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle die Versicherung verlängern lassen, auch wenn es teurer wird. Kommt es zum Schadensfall, könnte es wirklich Ärger geben. Du musst nachher nachweisen, welche Versicherung für welchen Zeitraum in Kraft tritt. Da gibt es immer Probleme!

Am sinnvollsten wäre doch einfach, wenn du dir eine Dauerreisekrankenversicherung holst. Ist nicht nur für Leute, die viel reisen, interessant. Du zahlst weniger als 10,-Euro im Jahr und bist auf allen Reisen versichert. Auf versicherungsprodukte 24. com kannst du dich auch noch etwas darüber informieren.
Hoffe dass ich dir etwas helfen konnte. LG

Ja, das kannst du. Die Versicherung endet nach 2 Monaten und die andere beginnt an dem Tag der im Antrag / Vertrag steht.

Hatte vergessen zu erwähnen, das ich das auch so gemacht habe.

0

Das stimmt nicht! Wenn du dich an dem Tag, der im Antrag steht, schon im Ausland aufhälst, hast du keinen Versicherungsschutz.

0

Also das geht definitiv nicht. Denn es zählt immer der Abflug aus Deutschland, bzw. der erste Tag, an dem du im Ausland bist. Ich würde mit solchen Spielereien nicht den Versicherungsschutz gefährden. Wenn es hart auf hart kommt stehst du ohne Schutz da. Stell dir mal vor, Leute die z.B. ein Jahr unterwegs sind schließen dann einfach sechs Versicherungen ab. Sowas klappt nicht... Dann such dir lieber eine Versicherung für 90 Tage. Diese könnte günstiger sein als die Verlängerung deiner Versicherung der Kreditkarte.

Der Vertrag vom Reisebüro darf wahrscheinlich nicht anfangen nachdem du schon 2 Monate weg bist.

Die zweite Karte bzw. Versicherung nutzt dir garnichts.

Der Versicherungsbeginn ist der Abreisetag aus Deutschland. Im Versicherungsfall will die Versicherung das Flugticket bzw. die Boarding-Card - auf der dein Name stehen muss - sehen. Daraus errechnen die dann die 60 Tage.

Was möchtest Du wissen?