Darf man die Hochsitze von Jägern/Förstern einfach besteigen oder gibt das Ärger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

einfach besteigen- das geht nicht. Wenn Du als Tierbeobachter oder -fotograf Hochsitze nutzen möchtest, dann bitte den revierpächter doch einfach höflich um Erlaubnis. Kontakt über das Forstamt bzw. den Förster, ich habe mit dieser Vorgehensweise nur gute Erfahrungen gemacht und zudem interessante Kontakte geknüpft. Vielleicht wirst Du auch mal mitgenommen (ohne das es gleich "knallt"), dann profitierst Du sehr von der Kenntnis der ortsansässigen Jäger bzw. des Försters.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärger gibt es wenn man sie zerstört,Müll hinterlässt.als Klettergerüst missbraucht ...ausserdem haftet halt niemand wenn das Teil unter Dir zusammenbricht.Unsere Kids sitzen immer da oben um Tiere zu beobachten,hat noch nie Ärger gegeben. dennoch kann das besteigen nach §§ 903 und 1004 BGB verboten werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald schreibt dazu:

Jagdliche, ... Einrichtungen dürfen nur von befugten Personen betreten oder benutzt werden.

Siehe: http://www.sdw.de/waldwissen/verhalten-im-wald/waldknigge

Auch an anderer Stelle fand ich einen Hinweis, dass es verboten ist. Leider aber nicht die genaue Rechtsgrundlage für Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange kein Verbotsschild am Hochsitz hängt und du dich streng an Maslindes Rat hälst, kannst Du ruhig hochklettern.

Ansonsten wird dich der Jäger schon schnell genug wieder runter jagen bzw. schiessen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?