Darf jeder einfach so mit einem Kanu in einem Hafen herumpaddeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

einen Befähigungsnachweis braucht Du nicht, es gilt aber, die Gewässerregeln und die dortigen Verkehrszeichen zu beachten- z.B. rot-weisse Tonne/Tafel (sieht wie die Österreichische Flagge) bedeutet, dass die Durchfahrt verboten ist. Den Hafen von HH hatte ich noch nicht, würde mich aber ehr lich gesagt auch reizen. Ist sicher nicht ohne. Auch die übrigen Verkehrszeichen sollte man kennen, das führt hier aber zu weit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanos
24.05.2011, 21:53

Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass man mit "Spielzeugen" (im Sinne des Verkehrsrechts auf dem Wasser) wie Kanu und Windsurfboard bestimmte Bereiche, z.B. die der Berufsschiffahrt oder deren Wasserstraßen zu meiden hat.

Kannst du dazu noch etwas schreiben, Seehund?

0

Was möchtest Du wissen?