Darf Insulin mit in das Handgepäck?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Medizinisch notwendige Medikamente darft Du mit in die Kabine nehmen. Lasse diese aber besser noch vom Arzt attestieren und evtl. ins Englische übersetzen, falls Ihr nicht mit einer deutschen Fluggesellschaft unterwegs seid.

Bei Thai-Airways haben sie das Insulin für meinen Vater sogar gekühlt und zum Platz gebracht.

Nachdem das überlebensnotwendig ist, können sie es dir kaum verbieten! Ich würde es aber auf alle Fälle beim Einchecken angeben, die helfen dir dann schon weiter und sagen dir, wie du genau verfahren musst.

Was macht Ihr gegen Jetlage ?

Für alle die evtl. nicht wissen was eine Jetlage ist:

Ein Jetlag ist eine Übermüdung des Körpers und resultiert aus einer Reise die über mehrere Zeitzonen geführt wird. Wer also um die Welt in Ost - West - Richtung oder in West - Ost - Richtung reist, begibt sich in Gefahr ein Jetlag zu erhalten.

Die Ursache ist die Zeitverschiebung. Wenn man einen Flug von Frankfurt nach New York (von Osten nach Westen) unternimmt, durchreist man 6 Zeitzonen (eine Zeitzone gleich eine Stunde Zeitunterschied). Der Flug dauert 8 Stunden und wenn man um 12:00 Uhr losfliegt kommt man nicht um 18:00 Uhr an, sondern (man erhält ja 6 Stunden auf der Uhr geschenkt) um 14:00 Uhr an. Es ist also heller Tag und man unternimmt etwas bis es schließlich am Zielort dunkel wird.

In Wahrheit macht man aber die ganze Nacht durch. Schließlich wäre es zu Hause schon vor 6 Stunden dunkel geworden und man wäre schon längst in das Bett gegangen.

Durch die Zeitverschiebung und dem wechselnden Tagesrythmus übermüdet man also. Der Mensch kompensiert etwa eine Stunde Zeitverschiebung pro Tag. Für einen Flug nach Amerika oder auch wieder zurück, benötigt man also etwa eine Woche um bis sich der Körper an die Zeitverschiebung gewöhnt hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?