Cusco oder Arequipa: Wo würdet ihr das Wochenende verbringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde auch beide Städte super und absolut sehenswert. Wenn du dich aber für eine Stadt entscheiden musst, dann würde ich dir doch eher zu Cuzco raten, da du dort mehr vom Inka-Erbe siehst. Arequipa ist dagegen eher im kolonialen Stil und deswegen für uns vielleicht etwas weniger interessant. In Cuzco kannst du dir die Ruinen von Saccsayhuaman ansehen und auch im Stadtzentrum überall die Inkamauern bewundern. Außerdem könntest du auch einen Ausflug nach Pisac machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Städte haben einen ähnlichen placa, sind aber dennoch schwer miteinander zu vergleichen. In ARequipa kann man super ausgehen, auf Dachterrassen die Sonne genießen. In Cusco ist das Wetter unbeständiger, es ist touristischer, aber auch schönere Architektur und einfach größer. EIgentlich ist es egal, du wirst überall nette leute, gute musik und was zu feiern finden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cuso ist viel größer und lebhafter.... hat unglaublich gebäude und die Mauern aus diesen exakt behauenen steinen.....genial. Leider eben auch sehr touristisch. Arequipa ist die weiße Stadt viel ruhiger und kleiner. Auf einer Dachterrasse einen Psico Sour trinken, das solltest du dir nicht entgehen lassen. ICh würde beide Städte als empfehlenswert einstufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?