Costa Dorada - Schön im September?

1 Antwort

Die Temperaturen im September sind in der Regel zwischen ab 20° / 25°-30°. Trotz der momentanen Unbeständigkeit des Wetters (man weiss ja nie wie's im September wirklich aussieht), würde ich eine Buchung wagen. Wollt ihr denn nach Tarragona, Sitges, in die Hotelbunker von Salou oder einfach irgendwo zwischendrin?

Hier noch meine Antwort zu Tarragona von letzter Woche Es gibt noch einen Teil der römischen Stadtmauer, den grossen Aequadukt und natürlich das sehr gut erhaltene Amphitheater, das römische Prätorium (in dem Pontius Pilatus geboren wurde), viele Statuen und Gebäude, die an die Römer erinnern und ein sehr interessantes archäologisches Museum und auch sonst viel Sehenswertes, welches an die Römer erinnert. Man kann sogar die alte Wagenrennbahn noch besichtigen. Schon ist vor allem, dass alles gut erhalten ist, man muss also nicht in Ruinen herumwandeln - und JA, es lohnt sich hinzureisen. Ich denke, es wird euch gefallen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass Tarragona auch zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Ja, Tarragona ist sehr interessant. Für Kulturinteressierte gibt es durchaus einiges zu entdecken.

Ich verstehe die Frage aber so, dass sie/er hauptsächlich einen Strandurlaub verbringen möchte. Und "malerische" Orte, gibt es m. M. dort nicht wirklich. Eher etwas nördlich, wie z. B. Calella de Palafrugell und die kleinen Nachbarorte Llafranc und Tamariu.

http://www.calella-de-palafrugell.com/

Vor 2 Wochen waren wir übrigens an der Costa Brava. Es schien zwar meist die Sonne, doch für Strand- und Sonnenhungrige war es zu kalt und zu windig. Für uns war es dagegen genau richtig ;-)

2

Was möchtest Du wissen?