"Cookies" löschen bei Internet-Flug-Recherche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir drängt sich eine Frage auf: welches Interesse sollte die Online-Portale haben den Kunden nur die teureren Tarife zu verkaufen?! Der Verdienst der Portale steigt ja nicht mit dem Flugpreis ... Ihnen bleibt dennoch nur die übliche Servicegebühr.

Daher macht es für die Online-Portale gar keinen Sinn nur teure Flüge anzubieten - im Gegenteil: sie würden sich ja damit schädigen wenn der Kunde woanders günstigere Flüge findet.

Der Gedanke hat was ... ich gebe auf ;-) Danke.

0

Ich würd sagen das mit den teureren Tickets stimmt nicht. Klar die Seiten speichern was du dir angeschaut hast und dann bekommst du immer direkt Angebote für diese Flüge. Aber dass du teurere Angebote bekommst davon habe ich noch nie gehört und halte es auch für sehr unwahrscheinlich. Cookies löschen würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, du willst sicher nicht immer Flugwerbung auf allen möglichen Seiten bekommen. Das kann durchaus vorkommen.

Das mit der Werbung ist mir bekannt, habe vor einigen Wochen intensiv nach einer bestimmten Unterwasserkamera gesucht und seither wimmelt es auf den Werbeflächen aller mögliches Sites von UW-Kameras :-) Das stört mich nicht, mich interessiert mehr der Preis-Effekt wie beschrieben - was offenbar ein Irrtum ist ...

0

Ich rede jetzt nicht von Portalen wie Expedia. Opodo und wie sie heissen - aber ich buche öfters direkt bei ein paar Airlines. Bei Iberia und Lufthansa habe ich das bisher nicht festgestellt, sehr wohl aber bei SAS, wurde mit jederm Klick teurer.

Was möchtest Du wissen?