City Night Line von der Deutschen Bahn?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schlafwagen (Einzel oder Doppel) haben ein Waschbecken, manche sogar eine eigene Dusche.

Die Liegewagen haben 4-6 Betten in denen man nur die Betten buchen kann, d.h. man schläft mit anderen in diesem Liegewagen - es sei denn ihr belegt alle Betten!

Ich persönlich würde ja einen Schlafwagen bevorzugen.

Man weiß ja nie was für "Mitschläfer" man bekommt.

Allerdings macht sich das auch im Preis bemerkbar.

VLG milkie

Besser ist Schlafwagen, billiger ist Liegewagen.

Liegewagen: Ist eigentlich ein Abteilsitzwagen nach altem Muster mit 6 'Liegen', das heißt je Seite 3/davon die mittlere -eigentlich Lehne- hochklappbar, entspricht durchgehenden Liegeflächen von ca. 60 cm Breite, aber für untere und mittlere Liegefläche äußerst knappe Höhe - aufrecht sitzen ist über Nacht also nicht möglich. Es gibt ein kleines Kissen und eine Wolldecke mit Laken. Belegung geschlechtergemischt, je nach Nachfrage. Liegewagen ist buchbar mit einem Fahrschein 2.Klasse + Liegewagenaufschlag!

Schlafwagen: Alle Möglichkeiten von Einbett- bis Mehrbettabteilen, aufgesplittet in Deluxe und Economy. Deluxe mit mit eigenem Waschraum/Dusche/Toilette von 1- bis 4-Betten-/durch Verbindungstüren bis zu 8 Betten (für Familien oder Gruppen), Economy mit eigenem Waschraum/bei den neueren Zugmodellen, aber nicht Toiletten, oder beides auf dem Gang. Auf Anfrage Unterbringung bei Mehrbett-Abteilen geschlechtsspezifisch möglich. Betten sind etwa 80 cm breit und mit voller Bettausstattung. Im Fahrpreis ist bei der DB das Frühstück enthalten, auf Wunsch in die Kabine, und auch der Weckruf. Schlafwagen kann ausschließlich mit 1.Kl.-Fahrscheinen gebucht werden mit unterschiedlichen Aufschlägen für Deluxe und Economy.

Was möchtest Du wissen?