Christkindlmarkt in Nürnberg, wer kann mir sagen, an welchen Tagen es nicht so brechend voll ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Montag mit Donnerstag ist eigentlich auch Abends noch durchaus erträglich. WE auf jeden Fall meiden, auch wenns natürlich als Familie nicht ganz einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne in Nürnberg und komme öfters am Markt vorbei. Am wenigsten durchkämpfen muss man sich Montag und Mittwoch abends. Am Vormittag ist es aber noch besser, da weniger los ist. Nicht zu empfehlen ist das Wochenende und der 23.Dezember. Man kann sich kaum fortbewegen und das auch tagsüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Welt redet immer vom Nürnberger Christkindlmarkt. Deshalb dachten wir auch mal, daß wir da unbedingt hin müßten.Wir waren total gefrustet, denn der Christkindlmarkt ist so was von mini, das gibts gar nicht. Und total überfüllt, die Wege sind viel zu schmal, man kommt kaum durch. Man kann sich Nürnberg eigentlich schenken, denn es gibt viel schönere Christkindlmärkte. Aber wenn ihr doch unbedingt dorthin möchtet und keine Menschenmassen antreffen wollt, dann solltet ihr wochentags gleich morgens um 9.30 Uhr dort sein wenn der Markt öffnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn es nicht so voll sein soll ist es am besten unter der Woche und dann eher vormittags, denn abends ist er eigentlich immer voll, denn es ist ein sehr bekannter Christkindlmarkt und es kommen Leute aus aller Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?