Chinesische Garküchen in Hongkong - kann man dort guten Gewissens speisen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin gerne und oft in den Garküchen Hongkongs essen gewesen - auf den Märkten wie auch am Straßenrand in winzigen Restaurants! Nie hatte ich irgendwelche Beschwerden - jedoch einmal nach einem Besuch in einem Hotel-Restaurant!

Also sage Deinen Eltern einen schönen Gruß von einer (wahrscheinlichen) Altersgenossin - sie sollen sich diesen Spaß nicht verkneifen! Ich kann wirklich keine Unterschiede zwischen den Garküchen und Bangkok und denen in Hongkong erkennen, beide kenne ich und sie sind beide gut (wenn auch unterschiedlich von den Geschmacksrichtungen)!

Ich werde den Gruß direkt weiterleiten! Vielen Dank und ich hoffe, meine Eltern werden die Reise jetzt etwas entspannter angehen. ;-)

0

Ich kenne beide, Bangkoks und auch die Garküchen in Hongkong und ,als Europäer kann man die Unterschiede nicht feststellen.Beide fand ich kostlich. Einen Tipp hätte ich noch,bitte nur Wasser aus verschlossenen Verpackungen (Flaschen oder ähnl.) zu trinken.Das Wasser in Asien ist nicht besonders bekömmlich für europ. Mägen.

In Hongkong gibt es nicht so viele Garküchen - wie in Bangkok!! Von daher, keine Sorge!:-)

0

Ich kenne die chinesischen und die thailandischen Garküchen. Und ich kann nur sagen, beide sind köstlich. Sag einfach deinen Eltern, sie sollten sich da reintrauen, wo die meisten Chinesen futtern. Da ist es dann auf jeden Fall gut. Oder auch auf ihr Bauchgefühl hören. Und natürlich auch gucken, ob das Essen lecker aussieht oder nicht.

Was möchtest Du wissen?