China +1: Welches Nachbarland kann man mit einer Chinareise gut verbinden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bist du dir wirklich sicher, dass du noch ein zweites Land bereisen möchtest? China ist doch so riesig wie ein ganzer Kontinent, da kannst du Monate reisen und längst nicht alles gesehen haben. Ich fände es besser mich auf China zu konzentrieren. Du musst auch bedenken, dass die Distanzen riesig sind und es nicht so einfach ist, schnell mal über die Grenze zu fahren und ein anderes Land zu bereisen. Wenn du dir das aber fest vorgenommen hast, würde ich dir im Süden Laos oder Vietnam empfehlen.

Wo liegen denn Deine besonderen Interessen? Tibet ist bestimmt faszinierend - aber für mich war ein Abstecher nach Hongkong die absolute Spitze. Zwei ähnliche und doch wieder ganz unterschiedliche Kulturen. Ich war in Peking, Shanghai, auf dem Yangtse und an ein paar anderen Orten. Aber ohne den Besuch von Hongkong wäre der ganze Trip nicht so "rund" gewesen. Man muss nur schon bei der Flugbuchung aufpassen, denn Air China und die meisten anderen Billig-Carrier fliegen nicht aus der ehemaligen Kronkolonie. Am besten ist wohl bei dieser Kombination Cathy Pacific.

Henan ist größer als Deutschland, Guangdong ist größer als Frankreich, Zhejiang ist größer als Italien, usw. In China hast du genug zu sehen für zehn Reisen.

Interessante Grenzregionen gibt es überall drumrum. Nordwest-China mit Nord-Korea und Russland. Nordchina mit der Mongolei. Ostchina entlang der Seidenstraße. Südchina mit Vietnam. Das südwestchinesische Tibet mit Nepal.

Hängt ein bischen davon ab, was du mit "sich lohnen" meinst.

Wie schon andere hier geschrieben haben: China ist wirklich riesig und da kann ich nur zustimmen, dass es viel mehr zu sehen gibt, als man in ein paar Wochen überhaupt schafft. Die Kombination mit Tibet ist bestimmt spannend. Kommt halt auch drauf an, ob man sich vielleicht nur eine Region in China rauspickt - zB. den nördlichen Teil rund um Peking. Dann könnte man China vielleicht auch mit einem Abstecher in die Mongolei verbinden. Einmal zum "reinschnuppern" sozusagen. Züge fahren mehrmals pro Woche von Peking durch die Wüste Gobi in die Hauptstadt Ulan-Bator. Ein sehr spannendes Reiseziel mit unendlichen Weiten...

wenn - aus welchen gründen auch immer- die china nicht reichen sollte, dann nimm tibet dazu. weiterer favorit wäre vietnam. ausser es bietet sich bei deiner flugverbindung ein bestimmter stopover an, aber der hängt ja nu meist von der nationalität deiner gewählten airline ab...

Je nachdem wo du in China reist, wenn du im Norden bist, kannst in die Mongolei oder nach Sued-Korea. Ich kam z. B. aus Sued-Korea und bin mit der Faehre nach China. WEnn du im Sueden bist dann geh nach Vietnam, bist du im Suedwesten dann geh nach Laos oder Mzanmar (Visum vorher beantragen fuer Myanmar). Tibet ist wieder kompkizierter, denn du kannst offiziell nur mit ner gefuehrten Gruppe einreisen udn auch nur fliegen, ist ganz schoen teuer. Bist du weiter im Westen kannst du auch nach Nepal. Also, kurz gesagt, du kannst fast ueberall hin.

Innerhalb China gibt es schon genug zu sehen, China hat 56 ethnische Gruppen, die Provinz Xinjiang und Tibet sind interessante chinesische Provinzen, mal etwas anderes als die typischen boomenden Küstenstädte. Wenn es doch ausserhalb sein soll, kann ich Vietnam empfehlen, tolles Essen, interessante Kultur und noch um einiges günstiger als China!

Also wenn ein zweites Land, dann nimm Tibet!

Und dann verleibst Du Dir am besten auch gleich den gründlichen Unterschied der beiden Länder ein.

Die Einreise über China ist jedenfalls (ich habe nur zwei Vergleiche, einmal mit und einaml ohne China) deutlich einfacher als von Süden aus in Erinnerung!

Und Tibet ist klasse, Tiber inspiriert und Tibet hat einfach auch andres zu gucken al China!

Aber auch bei mir bleibt die Frage offen, ist China zu entdecken nicht eigentlich zu gross und zeitraubend um noch ein zweites Land hinzuzunehmen?

Ich kann da misslinda nur zustimmen. China ist so groß, da brauchst du wirklich nicht mehr woanders hin. Es gibt so viel zu sehen. Aber wenn du noch woanders hinfliegen möchtest, dann flieg doch auf die Südchinesische Insel Hainan. Es bietet sich aber auch Taiwan an. Ebenso Korea. Ansonsten bleiben nur direkt anschließend an Südchina Laos und Vietnam. Wobei Nordvietnam, die Gegend um Sapa, landschaftlich sehr schön ist.

Aber nach Nord-Vietnam kann man als Tourist von China aus nicht einreisen...

0
@Roetli

Wieso soll man von China nach Nord-Vietnam als Tourist nicht einreisen können? Habe ich doch vor 3 Monaten selbst gemacht. Ich habe noch nie etwas von Problemen an der Grenze gehört.

0
@Roetli

Ich bin mit dem Bus auch von Chins nach Nord-Vietnam. Kein Problem. Verwechselst du das vielleicht mit Nord-Korea??

Nicht vergessem fuer Vietnam braucht man ein Visum, kann man in China beantragen.

0
@Roetli

Man kann ganz sicher von China nach Nord-Vietnam einreisen. Ein Freundin hat es von Kunming aus mit dem Bus gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?