chilenische Peso in Euros günstig wechseln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo aus Chile!

Pesos solltest du auf alle Fälle in Chile in Euro umwechseln, keine Bank in Europa hat Interesse, diese doch eher unbedeutende und schwache Währung zu wechseln. Sollte dir dies nicht zusagen, so schlage ich vor, die verbliebenen Pesos bis zu deine Rückkehr nach Chile aufzuheben oder sie einem gutem Zweck zu stiften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
terraluna 12.05.2012, 09:49

Nach meinen jetzigen Erfahrungen, kann ich das nur bestätigen! Ein klarer Fall von fehlender Info...was ich nun auch noch empfehlen kann, ist eine Auslandsüberweisung über eine chilenische Bank zu tätigen (dafür muss man ein Girokonto besitzen oder einen Freund haben der eins hat), mit der IBAN Nummer ist das kein Problem...

0

Auch wenn die Frage etwas zurückliegt: Der Chilenische Peso hat sich über die letzten 2 Jahrzehnte alles andere als "schwach" erwiesen, wo habt Ihr das denn aufgeschnappt? Das Gegenteil ist der Fall. Seit dem Kauf des Pesos der fragenden Person ist er gestiegen. So bekam man damals für 1 Euro über 800 Pesos, während man zum heutigen Kurswert für 1 Euro exakt 701 Pesos bekommt. Das Problem liegt tatsächlich am niedrigen Umsatz, da Chile sehr weit weg liegt und kein großer "menschlicher" Austausch stattfindet. Schlicht und einfach ist die Nachfrage nicht gegeben. Aber die 1000 investierten Euro sind heute 1140 EUR wert. Aufbewahren und als Motivation für die nächste Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste wäre, jemand zu finden, der demnächst nach Chile fährt und mit dem wechseln!

Ansonsten sehe ich auch keine andere Möglichkeit, als die von Deiner Hausbank angebotene - der chilenische Peso ist halt nicht gerade eine Währung, deren Vorhalten (noch dazu in wahrscheinlich kleiner Summe) sich für die Banken in Deutschland lohnen würde...

Den Wechselkurs, den Du bei der Einwechslung hattest, bekommst Du sowieso in keinem Fall wieder!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
terraluna 12.05.2012, 09:43

Danke guter Tip! Trotzdem nicht gerade einfach jemanden zu finden und leider handelt es sich bei der zu wechselnden Summe nicht gerade um einen "Kleinbetrag" und der Verlust würde beim wechseln 1000€ betragen....

0

Was möchtest Du wissen?