Chile und Peru - sind drei Wochen Urlaub ausreichend?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mir für Chile, wegen der Ausdehnung des Landes auch mehr Zeit nehmen. Drei Wochen für Peru sind zwar auch knapp, aber eher machbar. Du solltest dich dann auf den Süden Perus beschränken. In drei Wochen könntest du z.B. Lima, Nazca, Cuzco, Machu Picchu, Puno/Titicaca und Arequipa/ Colca ziemlich gut schaffen und schon mal einen Eindruck von diesem Land bekommen.

ich war ein halbes jahr in peru. ich hatte Besuch die hatten nur ca. 17 Tage urlaub. Das hatte gereicht. man muss sich überlegen ob man in die berge will oder an den amazonas. es gibt ja drei klimazonen in peru. wir hatten das tropische gebiet ausgelassen und das war ok. die reisen im land sind oft lange busfahrten ca. 14 stunden- die kann man durch inlandflüge abkürzen. die kosten ca. 70 euro das lohnt sich manchmal.

Ich würde sagen, dass sowohl Chile als auch Peru jeweils mehr als genug für drei Wochen zu bieten haben. An deiner Stelle würde ich mich für ein Land entscheiden. Wenn du beide Länder bereisen möchtest, dann würde ich mich nur auf Nordchile und Südperu beschränken.

Was möchtest Du wissen?