Cancun: Ausflug nach Chichen Itza oder reicht Tulum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tag,

gebe auch noch meinen Senf dazu. Wenn man ein Fünkchen Interesse für die Bauwerke/Kultur oder auch einfach an was "Besonderem" hat, auf jeden Fall beide ansehen. Wie hier schon geschrieben, die tolle Lage von Tulum einerseits, die riesige Anlage von Chichen andererseits.

Diese Bauwerke sind nun mal etwas Besonderes und man fährt ja auch nicht ständig nach Mexico (vage Vermutung), daher würde ich mir auch bei einem Badeurlaub in Cancun (falls so geplant) auf jeden Fall die Zeit für 2 kleine Rundfahrten nehmen. Chichen ist ein Tagesausflug, bei Tulum könnt ihr noch bisschen Schnorcheln in den Cenoten oder ähnliches mitnehmen :-)

Und, noch am Rande, ihr könntet auch einen Mietwagen nehmen und das in Eigenregie machen, so dass ihr dort seeeeeeeeehr früh ankommt, am besten so gegen 8.00, wenn diese Stätten meist geöffnet werden. Man findet ein noch relativ leeres Areal vor, da die üblichen Ausflugsbusse der Hotels oder lokalen Veranstalter eben doch später eintreffen. Auch angesichts der hohen Temperaturen ist es in der Früh optimal.

Der Verkehr in Yucatan ist durchaus angenehm (habe dort ca. 3500 km abgefahren). Nicht alles so super geregelt wie bei uns, aber ok.

Einmal Chichen Itza - nie mehr Chichen Itza! ich war vor ziemlich genau einem Jahr dort, schon um 8h vor Ort, bereits da voll wie Hölle! Und nicht nur die Touristen - auch die Wege im Park waren alle dicht gesäumt mit Andenken-Händlern, man konnte keinen Schritt gehen, ohne nicht irgendetwas fordernd zum Kauf unter die Nase gehalten zu bekommen! So sehr ich die Menschen verstehen kann, die sich dort ihren Lebensunterhalt verdienen - Spaß macht der Besuch dieser weltbekannten Stätte so nicht gerade!

Trotz des relativ hohen Eintritts sind wir schon nach einer guten Stunde geflüchtet - und haben von einem der Eingangskontrolleure den Tipp für 'Ek Balam' bekommen! Und das war, nach einem erfrischenden Ausflug zu einem Cenote, wirklich ein Ereignis - wir waren am frühen Nachmittag die einzigen Gäste dort, konnten ganz in Ruhe die einzelnen Gebäude besichtigen, die große Pyramide ist für Mutige zur Besteigung geöffnet (sollte man auch machen, auf halber Höhe gibt es ein paar ganz wunderbare Steinmetz-Arbeiten) und überall gab es schattige Plätze zum Ausruhen. Ist natürlich im Vergleich zu Chichen Itza noch sehr klein (wird aber immer noch weiter 'geöffnet'), aber man bekommt weit mehr Eindruck aus der Zeit! Tulum liegt ja sehr verkehrsgünstig, das kann man sich so oder so noch anschauen!

Solche Dinge miteinander zu vergleichen, ist immer wenig spannend. Wenn man sich dafür wirklich interessiert, dann wird man sich eh beide (plus alle anderen, die erreichbar sind in der gegebenen Urlaubszeit) anschauen.

Wenn man eher auf Relaxen setzt und sich das einfach mal zur Information anschauen will, dann spielt es nicht die große Rolle, welche Stätte man anschaut. Obwohl hier die Tendenz eher dazu geht: Wo sind mehr Touristen. Denn die gehen ja aus ganz bestimmten Gründen dorthin. Eben, weil es am meisten zu sehen gibt. Oder weil es einfach zu erreichen ist.

Wie HeMat schon schrieb, liegt der Reiz von Tulum eher in der Lage am Meer, in CI ist wesentlich "mehr" zu sehen.

So ist es. Manche Fragen sind so gestellt, dass man auch Postkartenständer am Souvenirshop tuts auch antworten könnte.

0

Hallo, Chichen Itza und Tulum kann man nicht vergleichen. Chichen Itza ist eine der größten Anlagen und liegt im Landesinneren, mitten im Urwald. Wer sich intensiver mit der Maya-Kultur beschäftigen will, sollte schon nach Chichen Itza fahren und auch gut Zeit mitbringen (zwei Tage). Unbedingt auf die große Pyramide klettern. Rauf ist einfach, aber runter erfordert schon etwas Mut. Tulum ist klein aber fein. Der Reiz von Tulum ist die Lage direkt am Meer. Gruß HeMa

Genau! Leider sind beide Stätten total überlaufen. Wenn man es nicht so touristisch haben will, sollte man noch Coba besuchen, ca. 40 km östlich von Tulum und ebenfalls äußerst eindrucksvoll.

0
@bube44

@hemat: Das mit dem 'auf die große Pyramide klettern' hat sich erledigt - die Stätten dort sind jetzt weiträumig mit Seilen abesperrt!!

0

Hi :) Würde auf jeden Fall empfehlen beides anzusehen. Chichen Itza ist auf jeden Fall beeindruckend, auch wenns viele Touris gibt. Wirklich vergleichen kann man die beiden Orte nicht, Chichen Itza war für meinen Geschmack schon ein Stück beeindruckender.... trotz der vielen Touris ;)

LG

Was möchtest Du wissen?