Campingplätze in Andalusien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hej

ich bin vor ein paar Tagen aus Andalusien zurück gekommen. Unter anderem hab ich auf 2 Campingplätze genächtigt... allerdings immer nur 1 Tag 1. Camping Tau in San Jose: "klein" aber fein. weiß jetzt nicht genau wieviele plätze es da gibt - ich hatte einen Bungalow für 1 Nacht (mit Tisch und Bett aber völlig ausreichend) - die Duschanlage bzw. Sanitäranlage war sehr sauber - die restl. Ecken wie Waschplatz, Waschmaschinen,... hab ich eigentlich nicht beachtet. Es gibt ein kleines Lokal welches bis ca 24 uhr geöffnet hat, einen souvenirshop. Als ich dort war, an einem Montag, waren kaum Gäste daher war es sehr ruhig. Der Campingplatz liegt außerhalb der Stadt bzw. Städtchen - und ein gemütlicher Spaziergang zum Hafen ist sicher nicht ganz unbequem...

der 2. war Camping el Pino in Torrox/in der Nähe von Malaga. der liegt wie der Name schon sagt in einem kleinen Pinienwäldchen - im Gegensatz zu Tau etwas größer und auch steiler. Es gibt ganz normale Zeltplätze/Campingplätze/Estudios/Bungalows in div. Größen/schwimmbad (war im september zu), Grillanlagen/mehrere Sanitäranlagen/Restaurant/mini-supermarkt und mit dem auto ca. 10 mintuen vom Strand entfernt. man kann dort sicher auch zu fuss hingehen - aber der Campingplatz liegt ziemlich hoch... sprich beim Rückweg geht man lange bergauf. Ich hatte dort ebenfalls einen Estudio inkl Bad/WC das komplett eingerichtet war (für 2 Personen). Es war sauber und Parkmöglichkeit besteht direkt vor (bzw. teilweise unter) dem Bungalow. Wenn ihr allerdings mit dem auto unterwegs seid, und tatsächlich schwimmen gehen wollt dann würde ich mich nach netten Stränden erkundigen, da der erwähnte eigentlich neben der durchfahrtsstrasse liegt... je nachdem wie empfindlich man halt ist... ich persönlich fand den Verkehr nicht störend, da durch den Wind das Meerrauschen ohnehin stärker war. Das Schwimmen empfand ich jedoch in Nerja (das ziemlich in der Nähe liegt) bei weitem angenehmer 1. weniger wind und dadurch weniger starke wellen; 2. schönerer Strand 3. schönere Aussicht

die Campingplätze waren für mich als nicht-camper völlig in Ordnung. Beide waren Ende September halt sehr spärlich besucht - aber dafür hat man seine Ruhe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tongsu,

ich war vor kurzem auf dem Campingplatz Torre de la Peña I an der Costa del Sol. Dort hat es mir richtig gut gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?