Campingplätze auf Korsika in der Natur, kein Parzellencamping, gesucht?

1 Antwort

In Korsika gibt es sehr zahlreich Plätze, die nicht parzelliert sind - das geht schon meistens nicht recht wg. der geographischen Gegebenheiten und wegen der dichten Macchia, die die Insel noch fest im Griff hat! Die andere Seite ist, daß die schönsten, nichtparzellierten Plätze auch nicht direkt am Strand liegen!

Hier wewewe.campingbellavista.com.fr sind die Plätze zum Teil in die Macchia hineingeschnitten, aber ansonsten gibt es auch viel Platz und einen traumhaften Blick! Der Strand ist nicht sooo weit weg und wenn man dort ein wenig Richtung Süden entlang wandert, gibt es eine kleine, traumhafte Bucht!

Ist an der Ostküste, nahe Palumbaggio!

Ich schicke Dir mal einen Link auf eine Campingübersicht, da kann man bei vielen Plätzen gut erkennen, wie sie liegen bzw. wie sie gestaltet sind! http://www.abenteuer-corsica.de/camping.html

Sri Lanka mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Hallo, mein Freund und ich reisen in einem Monat nach Sri Lanka und dort mit dem Rucksack herum. Wir waren in den letzten Jahren in Slowenien, Schweden, Irrland, der Slowakai und weiteren europäischen Ländern schon zusammen unterwegs. Allerdings dort meist mit Zelt oder in Jugendherbergen.

Nun geht es das erste mal so weit weg und wir sind uns bei der Planung noch ein wenig unsicher ob das so zu realisieren ist.

Wir haben nur acht Tage um dann in einem Hotel in Trincomalee an zu kommen, dort bleiben wir dann eine Weile. Inzwischen haben wir festgestellt, dass das nicht der Richtige Ort für weitere Landeserkundungen ist deswegen wollen wir möglichst alles was uns wichtig ist vorher sehen falls es dann schwerer wird.

Unsere größte Unsicherheit liegt in den Verkehrsmitteln, wir wollen KEIN Auto mieten oder so.

Wir kommen gegen Mittag an und wollen an dem Tag weiter nach Hikkaduwa und von dort aus über Galle und evtl. Mirissa nach Udawalawe.

Wir wollen auf jeden Fall den Nationalpark in Udawalawe sehen und haben Geschenkt bekommen, dass wir dort eine Safari machen dürfen.

Meine Fragen nun: - wieviele Tage würdet ihr einplanen bis wir dort sind? - ist es mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich von Mirissa nach Udawalawe zu kommen? - Von dort aus soll es über Kandy und Dambulla nach Trincomalee gehen. Wisst ihr wie es dort mit den möglichen Verbindungen für öffentliche Verkehrsmittel steht?

Haltet ihr den groben Plan für Sinnvoll oder gibt es Orte die ihr dabei als fehlend betrachtet?

Eigentlich lieben wir mehr die Natur als die Städte doch wäre es mit Bus und Bahn erreichbar Worlds end, Adam's Peak, die Wolkenmädchen ... zu erreichen?

liebe grüße und schonmal besten Dank im Vorraus

...zur Frage

Kann ich eine hohe Stornogebühr bei frühzeitiger Stornierung anfechten?

Hallo zusammen,

ich habe mich bereits ein wenig zum Thema Stornierung von Hotelzimmern belesen und bin mir bewusst, dass grundsätzlich Stornogebühren rechtens sind. Dennoch kommt mir der folgende Sachverhalt ungerecht vor, weshalb ich mich erkundigen möchte, ob nicht doch noch eine Möglichkeit besteht, die Stronogebühren anteilig zurückzufordern.

Mein Vater hat am 26.06.17 ein Hotelzimmer auf booking.com gebucht. Dabei handelte es sich um die Unterkunft Bäckeralm in Mittenwald: https://www.booking.com/hotel/de/backeralm-b-amp-b.de.html?aid=304142;label=gen173nr-1FCAEoggJCAlhYSDNiBW5vcmVmaDuIAQGYAQfCAQp3aW5kb3dzIDEwyAEP2AEB6AEB-AELkgIBeagCAw;sid=430da24fd9125a3ed6afc748c238c8d8;breadcrumb=book&;room1=A;bp_hnc=1

Die Stornierungsbedingungen sind meines Erachtens nach sehr versteckt angegeben und dazu unangemessen hoch (im Vergleich zu anderen Anbietern).

Klickt man auf den Link, findet man bei dem jeweiligen Zimmer in der Spalte „Optionen“ die Stornogebühren, wenn man mit der Maus auf das Fragezeichen geht. Auf der linken Seite gibt es unter der Rubrik „Häufig gestellte Fragen“ den Button „Weitere Informationen“. Dort findet man dann auch noch einmal die Information zu den Stornogebühren. Wie ich finde, alles sehr versteckt!

Und nun zur Höhe: Nach Reservierung des Zimmers fordert der Anbieter 50% des Gesamtpreises. Mein Vater hat heute die Buchung storniert. Anreisetag wäre der 29.07.17 gewesen. Er hat also 4,5 Wochen vor Reisebeginn storniert. Ich habe viele Anbieter gefunden, die bis zu 4 Wochen vorher keine Stornogebühren erheben.

Mein Vater hat noch versucht, mit der Unterkunft zu reden. Die haben sich lediglich wie folgt dazu geäußert:

„leider können wir keine Ausnahme machen. Das wäre unfair gegenüber früheren und späteren Storno's. Dafür haben Sie sicherlich Verständnis. Gern senden wir Ihnen eine neue, bzw. berichtigte Rechnung über den Stornobetrag per Post zu und bitte darum, dass Sie den Betrag in Höhe von EUR … (inkl. 7% MWST) bereits vorab überweisen an: …“

Entsprechend hat mein Vater bereits die Stornogebühren überwiesen.Ich finde das Ganze aber ziemlich unverschämt und würde gerne etwas dagegen tun. Zumal die Unterkunft sicherlich das Zimmer vermieten wird.

Gibt es von eurer Seite aus Hinweise/Ratschläge etc.? Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

Viele Grüße,

Sarah

...zur Frage

Flug verpasst wegen falscher Information vom Hotel

Hallo

ich bin gerade mit meiner Freundin aus unserem Urlaub wieder gekommen.

Wir hatten ein Hotel auf Kos für 12 Tage.

Am 29.8.12 sollte unser Rückflug gehen. Wir hatten uns einen Abend vorher an der Rezeption informiert wann wir zum Flughafen abgeholt werden. Dort wurde uns dann die Zeit von 18:45 mitgeteilt. Dies hatten Sie aus Ihren Unterlagen entnommen.

Nächsten morgen sind wir Vorsichtshalber nochmal dort hin gegangen und haben ein weiteres mal gefragt. Wieder wurde uns diese Zeit genannt.

Als wir dann abends auf den Bus warteten kam diese nicht. Als wir dann an der Repzeption fragten wurde uns mitgeteilt das der Bus bereits eine Stunde vorher kam. Wir wurden weder benachrichtigt noch wurde nach uns gesucht.

Sind dann selber mit dem Taxi zum Flughafen dort war das Gae dann aber schon geschlossen und wir konnten den Flug nicht mehr antreten.

Habe dann bei der Notfallnummer unseres Reiseanbieters angerufen. Dort wurde ich anfangs schon fast "dumm angemacht" wieso wir uns denn auf die Aussagen vom Hotel verlassen würden!?

Aufjedenfall war das Ende vom Lied das wir eine Nacht in ein anderes Hotel mussten. (Kosten 192 Euro für uns beide), Taxi dorthin zahlen mussten (Kosten 22 Euro).

Nächsten Tag hat die gute Dame dann ein Flug gefunden der nach Frankfurt Hahn geht.( ca.300km von unserer Heimat weg) Der Flug hat uns dann zusammen nochmal 660 Euro gekostet.

Wir mussten alles selber zahlen und als ich Sie drauf ansprach wie es mit den ganzen Kosten aussehen würde, meinte Sie das wir selber dran schuld wären. Wir hätten direkt bei denen anrufen sollen und nach den Abholzeiten fragen sollen!

Das kann doch nicht sein. Wenn man im Hotel nachfragt und die Leute dort sagen ja moment und gucken in Ihren Unterlagen und sagen dir dann die Zeit , dann geht man doch nicht davon aus das diese Falsch sind.

Haben wir eine Chance das Geld zurück zubekommen?

An wen Sollte ich mich wenden? Direkt an das Reiseunternehmen oder erstmal zum Reisebüro?

Hoffe Ihr könnt uns ein wenig weiterhelfen.

Gruß

Bastian

...zur Frage

erster Türkei Urlaub- paar fragen.... *upps lang geworden*

**Guten Morgen,

wir fliegen in knapp 7 Wochen das erste mal als Familie in die Türkei, ich selbst war 2005 im hochsommer und weiss daher wie warm es dort ist.

So nun habe ich noch ein paar kleine Fragen:

Ich will heute eine Online Reservierung bei CONDOR vornehmen und auch dann den Online checkin 24h vor Abreise vornehmen - ich hoffe das klappt da wir ja eine Pauschalreise gebucht haben und ich leider oft schon gelesen habe das es nicht klappte :(

Wenn ich online einchecken sollte, hat man dann am Flughafen einen extra schalter weiss das jemand? Oder muss ich mich an die normalen Check-in Schalter stellen? Achso wir fliegen von Berlin Schönefeld.

Wir wollen für unseren Mini ein Buggy mitnehmen, er ist zwar schon 3 aber ich kenne mein Kind und wenn wir Abends noch ein wenig in die "Stadt" reinwollen wird er es nicht schaffen die ganze Zeit zu laufen und Ihn dann tragen will ich nicht. Daher wollten wir einen Buggy ( http://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg3Njg=/$T2eC16VHJHEE9ny2rTN9BROjQ2LMQ!~~48_72.JPG) Weiss jemand wenn ich in ANTALYA Lande wo man den Wagen wiederbekommt übers Kofferband sicher nicht oder? Gibt es dafür extra Bänder und sind diese Weit enfernt von den Kofferbändern?

Wir sind damals Nachts gelandet und ich weiss das leider nicht bin damals ohne Kind geflogen.

Wenn ich aus dem Flieger aussteige, gehe ich durch die Sicherheitskontrolle hole meine Koffer und draußen warten dann die Busse. Weiss jemand wonach ich mich da richten muss, damit ich den richtigen Bus nehme?

Kofferpacken !!! Wieviel Sonnencreme würdet Ihr für 14 Tage mit 2 Kindern und 2 Erwachsenen mitnehmen? Hatte an 2x LSF 50 und 2x LSF 30 gedacht... zuviel? Duschgel? Wieviel nimmt man da mit?

Kann ich im Koffer eine Flasche zu trinken mitnehmen? (Wasser mit Geschmack ohne Kohlensäure) Problem ist mein Mann brauch nachts immer was zu Trinken, kann man sich da eventuell im Hotel- Restaurant was abfüllen? (wir haben AI)

An was sollte ich noch unbedingt denken?

Dann noch eine peinlich frage, ich würde gerne ja auch mal raus wie in die Stadt oder so, habe totale Panik mich da zu verlaufen :( Der Markt /Stadt soll nicht weit von unserem Hotel aus sein aber ich hoffe das ich auch zum Hotel zurück finde :(

So ich hoffe das waren erstmal genug Fragen ;( und hoffe auf Hilfreiche Antworten..

VIELEN VIELEN DANK SCHON MAL**

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?