Camping in Deutschland – wo gibt es die schönsten, schrägsten, abenteuerlichsten Plätze?

2 Antworten

Wir waren vor Jahren mal im Regenbogencamp in Prerow und waren ganz begeistert von diesem tollen Platz - "Das Regenbogen Camp Prerow erstreckt sich über zweieinhalb Kilometer am Traumstrand von Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Einmalig ist hier, dass Ihr Wohnwagen auf diesem breiten, weißen Strand stehen darf. Unsere Trecker schleppen ihn dorthin. Oder Sie bauen Ihr Zelt direkt in den Dünen auf. Am Abend sitzen Sie vielleicht im Ristorante „Arcobaleno“, sehen unsere Show auf der Bühne oder beobachten bei einem Glas Wein, wie das bunte Treiben im Zentrum langsam leise wird." Wenn dir das gefällt, lies auf der Seite weiter: www.regenbogen-ag.de/camping_prerow.html - wir hatten dort einen super Urlaub!

Wie wäre es denn mit Höhenluft? "... denn immerhin ist der Campingplatz Fichtelsee mit seiner Höhenlage von 800 Metern Nordbayerns höchstgelegener Campingplatz. Von einer herrlichen Waldkulisse umgeben, nur einen Steinwurf vom idyllisch gelegenen Fichtelsee entfernt" - klingt das für euch ausgefallen genug? Dann findet ihr alle Infos und die Preise hier: www.camping-fichtelsee.de - viel Spaß im schönen Bayern ;-)

Jepp- der ist klasse-DH!

0

Was möchtest Du wissen?