Cagliari/Sardinien - Was ist für Kinder sehenswert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die üblichen, bekannten Sehenswürdigkeiten stehen in jedem Reiseführer, daher lasse ich diese mal außen vor und empfehle Dir/Euch mit Kindern direkt Sardinien in Miniatur bei Tuili. http://www.sardinien.com/rundreisen/sarcidanomarmilla/sardegnaminiatura_miniaturpark.cfm Seit dem letzten Jahr gibt es auch eine Ausstellung zum Thema Weltraum im neuen Astronomie Museum, direkt dort am Park. Tuili ist ca eine knappe Stunde von Cagliari in nördlicher Richtung entfernt, aber mit dem Mietwagen oder per Ausflugsbus von Cagliari aus gut erreichbar.

32

Dankeschön :o), guter Tipp... insbesondere alles, was mit Weltraum zu tun hat, fasziniert unsere Jungs. Cagliari an sich wird bestimmt auch recht interesant sein, immerhin ist es ja mittelalterlich und Ritter und das Mittelalter sind mind. so interessant wie der Weltraum. Hast Du evtl. auch noch besondere Tipps direkt für Cagliari?

0

Wie wäre es denn mit einem Motorboot- oder Segel-Trip? Das müsste doch für Kinder in dem Alter spannend sein! Der Anbieter "Il Locandiere" bietet z.B. geführte Touren mit Angelmöglichkeit an. Diese daueren fünf bis sechs Stunden. Das Motorboot ist eine "Coronet 27", mit zwei Motoren, großer Bugkabine und mindestens 4 Plätzen zum Angeln. Das Unternehmen liegt nur wenige Autominuten von Cagliari entfernt, an der Panoramastraße Richtung Villasimius, neben dem kleinen Jachthafen von Capitana. http://www.locandiere.com/vacanze_tematiche_de.htm

32

Danke für den tollen Tipp :o)) !!!

0

Tip für Wohnmobil-Tour mit Kindern ab Deutschland

Ich bin auf der Suche nach einem schönen Reiseziel mit ein paar "Highlights" für Kinder (4 und 6). Wir haben ab Mitte Mai 3 Wochen Zeit und starten ab Frankfurt und es soll auf jeden Fall Richtung Süden gehen. Eigentlich empfiehlt uns jeder Frankreich, dort hatten wir die Normandie im Auge, doch das könnte für die Kinder eventuell ein bisschen langweilig werden, da sie sich ja nicht besonders für die reizvolle Landschaft und die kulinarischen Köstlichkeiten interessieren. Wir wollten auf jeden Fall eine Rundreise machen, uns also nicht längere Zeit an einem Ort aufhalten - hat jemand eine Empfehlung? Campingplätze in Italien sollen angeblich nicht so toll und gleichzeitig sehr teuer sein, stimmt das? Gibt es lohnenswerte Ziele Richtung Provence? Würde Gardasee und Südtirol genug für eine 3-wöchige Reise hergeben? Sardinien fände ich auch schön, aber da muss man ja alleine für die Fähre sehr tief in die Tasche greifen! Bin für jeden Tip dankbar...

...zur Frage

Zakynthos oder Chalkidiki/Sithonia mit Kindern?

Hallo... ich schaue gerade für unseren Pfingsturlaub nächstes Jahr im Juni. Nachdem wir nun 3 Jahre hintereinander in Sardinien waren, wollen wir mal was anderes aber doch ähnliches ausprobieren. Von den Stränden sind wir natürlich sehr verwöhnt und suchen was ähnliches wie in Nordsardinien, da unser Großer sehr gerne schorchelt und wir Buchten lieben, auch zum Klettern für die Kids.

Das heißt wir suchen eine Insel / Ort mit tollen flachabfallenden Sandbuchten, Tavernen dahinter... am besten fußläufig wohnen und auch die Möglichkeit mit einem Mietwagen tolle Ausflüge zu machen. Aber da sich die Kinder natürlich für Steine, Geschichte und Altstadt etc. nicht wirklich interessieren... eher solche Ausflüge ich es in Zakynthos gesehen habe. Sonst wird es uns zu langweilig, da wir nicht 2 Wochen am Strand liegen wollen.

Kykladeninseln sehen auch toll aus...aber die Paros etc. sind zu beschwerlich zum hinkommen. Bei meiner Suche sind mir Zakynthos wegen den tollen Ausflügen und der Natur ( allerdings hasse ich Massentourismus) und Sithonia… tolle Strände und Buchten, aber wenig spektakuläre Ausflüge...wahrscheinlich eher langweilig und evtl. Thassos ins Auge gesprungen.

Was meint ihr? Mit Kindern 4 und 7 Jahre? Welche Insel ist besser?

Liebe Grüße und danke Andrea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?