Bußgeld in Österreich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was Geschwindigkeitsüberschreitungen angeht, kann ich nichts sagen. Dafür aber was zur Vignette.

Die wird gelegentlich radarmäßig überprüft. Ich hatte auch eine angebracht, aber offensichtlich nicht da, wo sie sein sollte, oder nicht so, wie es hätte sein müssen, und ich bekam ein Bußgeld von 120 Euro zugeschickt.

Darüber war ich wirklich sauer, weil ich nach wie vor nicht weiß, was ich eigentlich falsch gemacht hatte.

Eine Möglichkeit, diesen Vorwurf zu bestreiten, gabs übrigens auch nicht. Nicht mal der ADAC konnte da weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melly2505
04.05.2017, 07:40

ANBRINGUNG

Die Vignette muss gut sichtbar innen auf die Windschutzscheibe, links oben oder im Bereich des Rückspiegels, geklebt werden. Bringen Sie die Vignette nicht im Tönungsstreifen an!

0

Den Bleifuß würde ich in Österreich nicht auspacken hehe

Die Bußgelder für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich hingegen sind anfangs so teuer wie hierzulande auch. Sie steigen jedoch schnell sehr dramatisch an. Die Einhaltung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit schon hier den Geldbeutel erheblich.

Quelle: http://zu-schnell-gefahren.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 50€ aufwärts starten die Geschwindigkeitsüberschreitungen bei uns :)

Vor allem in Salzburg gibt es einen "Luft 100er" da ist die Überschreitung nochmals teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bussgelder sind Null, wenn man die zulässige Geschwindigkeit nicht überschreitet. So gross ist Österreich nicht, das schafft man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?