Bußgeld-Abzocke in den Niederlanden

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo farinaurlaub, Da wirst du nicht viel Glück haben, die Niederländer sind da ziemlich hartnäckig. Hier mal ein Auszug: Wird ein Bußgeld nicht fristgerecht gezahlt, erhöht es sich mit der ersten Mahnung um 25 % und mit der zweiten Mahnung um 50 %. Erfolgt auch dann keine Zahlung, muss mit der Verhängung einer Ersatzfreiheitsstrafe und der Ausschreibung zur Fahndung gerechnet werden. Zur Info, seit Ende Oktober 2010 ist ein Vollstreckungsabkommen in Kraft getreten, wonach Geldsanktionen aus allen EU-Staaten, die dem EU-Rahmenbeschluss zur Geldsanktionsvollstreckung beigetreten sind, ab einer Höhe von 70 Euro auch in Deutschland vollstreckt werden können.

Tja Leute - ihr seid von den deutschen Preisen verwöhnt, Deutschland hat bekanntlich die mit Abstand tiefsten Bussen bei zu schnellem Fahren, daher hält sich da ja auch keiner dran. Im Ausland sind das keine Kavaliersdelikte wie hierzulande. Und so doof ist man in Holland auch nicht dass man das mit der Fähre nicht weiss.

Auf jeden Fall ärgere ich mich immer wenn jemand ein Verkehrsvergehen macht und dann von Abzocke redet - einfach an die Verkehrsregeln halten, ist das denn so schwer!?

Ooch ist das putzig. Bei uns in CH wärst du für die drei übertretungen etwa umgerechnet €1600 losgeworden.

Was möchtest Du wissen?