Busfahrt mit einer Reisegruppe nach Paris

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  1. Das kommt auf die Zusammenstellung der Gruppe an (Lehrer, Ärzte, Pauschaltouristen, Rentner, Sportler usw.) Suche dir eine Themenreise aus (Kunst, Theater, Ballet, Musical). Da findest du leicht Gleichgesinnte
  2. Dir hilft gern ein seriöses Reisebüro, ein Verein, Bekannte und Freunde bei der Auswahl
  3. Bei einer Reise mit 2 Übernachtungen ist das überhaupt kein Problem. Nur kleinen Koffer oder robuste Reisetasche mitnehmen
  4. Nehme nicht die4 billigste Reise. Das Hotel sollte > 3* haben. Nehme im Stockbus einen Platz unten und dort in der Mitte. Lade deinen Koffer/Reisetasche zuletzt ein.

MfG

Ich habe mit einer Freundin mal an einer 4-tägigen Parisfahrt teilgenommen und habe es kein Stück bereut. Die Fahrt hat von uns aus rund 6 bis 7 Stunden gedauert und war richtig angenehm. In der Zwischenzeit haben wir uns einfach unseren Reiseführer angeschaut. Als wir ankamen wurden uns sehr viele gute Tipps gegeben sowie ein breites Programm angeboten für die kommenden drei Tage (Lichterfahrt am Abend sowie eine Fahrt zum Eiffelturm, halbtägiger Ausflug nach Versailles, Show im Moulin Rouge (letzten beiden Punkte nicht inklusive)). Das Hotel war ein 3 Sterne Hotel soweit ich mich erinnere und wir hatten Frühstück inklusive. Mit einer 10er Karte kann man dort relativ günstig Metro fahren, auch wenn man etwas außerhalb untergebracht ist. Wir hatten zwar viele Rentner dabei, fanden dies aber überhaupt nicht schlimm, sondern eher unterhaltsam. Unterwegs hat uns die Reisegebleitung einiges über die Geschichte von Paris erzählt. Auch in der Freizeit konnte man sich einiges anschauen und sich gute Tipps von der Reisebegleitung holen. Ich würde so eine Reise durchaus empfehlen oder aber einen Trip auf eigene Faust planen, falls sowas auch dein Ding ist. Das habe ich in Zukunft auch noch vor. Einfach mit dem Zug oder einen günstigen Flug raussuchen, vor Ort ein Hostel suchen und vorher eine Stadtführung buchen, falls man nicht genug Zeit hat um alles alleine zu erkunden:)

Aus eigener Erfahrung, warum nicht, je nach dem von wo die Reise beginnt, kann so eine lange Busreise anstrengend und unbequem sein.

Wenn man offen ist wird man auch in der Reisegruppe Anschluss finden, da sehe ich kein Problem.

Die Vorschläge von Heima unterstütze ich voll. Vor allem Nimm kein zu billiges Hotel, auch wenn es nur 3 Tage oder Nächte sind, was ich persönlich für Paris als nicht ausreichend erachte, wenn du die Fahrtzeit für Hin und zurück berücksichtigst.

Was möchtest Du wissen?