Bus oder eigenes Auto in Neuseeland?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Auto in Neuseeland zu mieten ist nicht übermäßig teuer. Wenn Du/Ihr zu zweit unterwegs seid, würde ich auf jeden Fall das Auto nehmen. So seid Ihr total flexibel und das lohnt sich in NZ allemal. Es gibt so viele schöne Flecken, wo man einfach länger bleiben möchte und sich dann nach niemandem richten muss. Wenn Du allein unterwegs bist, kannst Du natürlich auch gut den Bus nehmen. Es gibt Tickets, mit denen Du nicht auf einen einzigen Bus angewiesen bist, d.h. Du beschränkst Dich dann nur auf den Veranstalter und kannst selbst entscheiden, welchen Anschlußbus Du nimmst.

Ich kann Dir den Magic Bus empfehlen. Das ist ein Veranstalter, der nicht nur Jugendlichen Party bieten will, sondern ernst zu nehmen ist. Guter Service, Gute Preise, Gute Busse, flexible Routen.

Das hängt von der Länge des Aufenthalts ab. Ab zwei Monaten lohnt sich ein Auto, würde ich sagen. Die Busse sind recht touristisch und mit dem Auto bist du flexibler, was in Neuseeland super ist.

Freunde waren gerade für 3 Monate in Neuseeland und waren mit dem eigenem Auto unterwegs. Aber vor allem deshalb, weil sie mit beiden Kindern gereist sind. Ansonsten wäre das wohl kein Thema gewesen. Die beiden waren schon früher in Neuseeland und sind immer mit öffentlichen Verkehrsmittel ausgekommen. Mit ein wenig Organisation ist das wohl kein Problem. Eine Ausnahme würde ich wohl machen wenn du nur kurz, z.B. für 2 Wochen unterwegs bist. Dann ist man mit dem eigenen Auto einfach flexibler und schneller.

Mein bester Freund ist gerade aus Neuseeland zurückgekehrt. Sie haben sich ein eigenes, gebrauchtes Auto für unter 1000$ gekauft und sind damit durch's ganze Land getuckert. Das war eine unvergleichliche Freiheit. Leider hatten sie einen kleinen Autoschaden und mussten für 200$ Reperaturen durchführen. Dafür konnten sie es am Ende wieder für 1000$ verkaufen. Summa summarum viel günstiger und man kommt unabhängig überall hin!

Was möchtest Du wissen?