Bulgarische Grenze mit dem Auto problematisch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich weiss nicht wie es aktuell ist aber vor 3 Jahren war eine sogenannte "Hygienedusche" fürs Auto erforderlich,die Höhe der Kosten war recht "variabel"

Ausserdem gab es eine deutliche Warnung nicht mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen/Zelt frei zu campen.

Aktuelle gab es Probleme bei der Einreise,da wurde ein Nachweis der H1N1 Impfung verlangt und für nichtvorhandene ein Bußgeld erhoben.

Korruption findet sich in Bulgarien an allen Ecken,das Land ist in einem schrecklichen wirtschaftlichen Zustand und nur der Pauschalreisende,der am Schwarzen Meer urlaubt und seine Hotelanlage nicht verlässt wird davon wenig merken.

Dafür erwartet Euch eine wunderbare Landschaft mit einzigartigen Naturdenkmälern,schönen Klöstern und auch vielen netten und ehrlichen Menschen.

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Bulgarien/Sicherheitshinweise.html

Wir waren letztes Jahr von Rumänien aus nach Bulgarien reingefahren. Da gab es keine Probleme. Auch die Rücktour war unproblematisch.

Was möchtest Du wissen?