Bulgarien, Gold oder Sonnenstrand?

4 Antworten

Hallo,

du bist am Goldstrand richtig, wenn du nur Party machen willst ;) , wenn du es ruhiger haben willst, dann musst du zum Sonnenstrand.

Ich war am Sonnenstrand und fand es ganz gut da! Man konnte tagsüber mal ruhig am Strand liegen und hatte nicht 24Std am Tag Party ;) Abends ist dort genug los!

Hallo Marvin,in den letzten Jahren hat sich an Bulgariens Sonnenküsten viel verändert.Aus einstmals beschaulichen Seebädern sind besonders die großen Bäder Gold -und Sonnenstrand und auch noch Albena zu lauten, dicht bebauten und mit vielen Attraktionen ausgestatten Orten a la El Arenal geworden. Es ist besonders in Goldstrand alles vertreten vom Bierkönig und anderen wichtigen Unterhaltungstempeln, über Nachbauten von touristischen Sehenswürdigkeiten und eine unübersehbare Anzahl von Diskos.Der absolute Nachteil , ein einst wunderschöner breiter Badestrand ist fast zugebaut .Wenn Du ein Party Freak bist ist hier auch in preislicher Hinsicht ein Mekka, die Nebenkosten sind im Gegensatz zu Spanien und Italien dort fast billig ,auch in der Gastronomie .Bulgarien ist immer noch ein relativ günstiges Reiseland.In Sonnenstrand ist es etwas ruhiger,eine Nummer kleiner.

Es gibt jetzt viele Hotels in allen Preislagen.Es kommt immer auf die Zielrichtung an,die Du mit dem Urlaub verbinden willst wenn Du " Party machen " willst bist Du in Goldstrand goldrichtig,etwas mehr Natur triffst Du noch in Sonnenstrand .Es gibt auch noch einige kleinere Orte wie Sosopol,Primorsko oder Baltschik da findest Du noch mehr das ursprüngliche Bulgarien,aber ich weiß nicht ob Du das suchst.Gern gebe ich Dir weitere Ratschläge Dietrich aus Halle/Saale

Was möchtest Du wissen?