Budget für 1 Monat thailand

3 Antworten

Da würde ich mit 40 Euro pro Person pro Tag rechnen. Ich habe eine Reise wie du gemacht und es waren sogar 40-50, wir haben es uns aber auch gut gehen lassen immer wieder,...

Hallo curly2602,

wat soll man darauf nu hilfreiches Antworten?;) Das hängt von sovielen Faktoren ab: Wie oft wollt ihr Städte/Inseln wechseln? Sprich wie sieht die Route konkret aus? Und auch wenn ihr sie jetzt schon wißt, kann sich das ja in Thailand alles wieder ändern.

Backpacker-Unterkünfte gibt es ab 200 Baht, aber auch für 1000 Baht (wir haben wunderschön in einfachen Bungalows auf Samui übernachtet für 1000 Baht die Nacht!). Und vielleicht mal zwischendurch doch Lust, "kostspieliger" zu übernachten? Ich würde pro Übernachtung 100,- € pro Nacht einplanen. Essen... nur an Straßenständen? Da könnt ihr umgerechnet lecker für nen Euro essen + noch`n Bier oder? Und dann vielleicht doch mal woanders. Also schwierig die Frage zu beantworten. Du kannst mit 200,- € die Woche auskommen; aber auch besser mit 700,- die Woche oder 1000,- €. Souvenirs sollen ja schließlich auch noch Platz haben in dem Budget. Meine Antwort: Haltet das Geld bereit, was ihr Euch für diesen tollen Urlaub zusammengespart habt. Und mit ner Kreditkarte läßt sich das auch entsprechend einteilen.

Schönen Urlaub!:-) Ich war grad in diesem Land und bin letzte Woche zurückgekommen..

Straßenstand Thailand - (Asien, Thailand, Geld)

Das ist sehr schwer zu sagen. Ich kenne Leute, die hier mit 100 Euro pro Monat auskommen. Andere brauchen 500 am Tag. Der Durchschnitt soll laut Medienberichten bei 100 Euro pro Tag und Person liegen.

Wenn Du als Backpackerin unterwegs bist musst Du mit 300 bis 400 Baht pro Nacht in einfachen Zimmern rechnen. Das sind 8 bis 10 Euro. Gelegentlich werdet ihr auch Unterkünfte für 200 Baht, also 5 Euro finden. Auf den Inseln wird es teurer. Da seit ihr ab 400 bis 800 Baht - 10 bis 20 Euro - dabei.

Nach meiner Erfahrung gibt man den selben Betrag wie für Schlafen noch einmal für Essen und Trinken aus.

Dazu kommen noch die Fahrten mit Bussen oder Zügen. Bangkok nach Koh Samui, Phuket, Chang Mai kosten etwa 700 Baht, 18 Euro. Eine Strecke.

Eintritt in einen National Park 400 Baht (10 Euro) pro Person aber ohne Zeitlimit. Eine Unterkunft in einem National Park ab 1.200 Baht - 30 Euro.

Eintritt in den Grand Palace Bangkok 350 Baht, 9 Euro.

Dann mietet ihr vielleicht mal ein Mopet für 200 Baht 5 Euro pro Tag und einen Euro Benzin.

Für Reiseandenken würde ich auch noch ein paar Euro einplanen.

Es kommt also sehr darauf an, was Ihr unternehmt.

Californien oder Ozeanien? Oder doch woanders hin?

Hallo Reisende!

Ich habe vor 2019 von Juli bis September 2-3 Monate durch ein fremdes Land zu Reisen. Ich will vielfältige Natur , Abenteuer erleben und nette Menschen kennenlernen. Also weniger Strandurlaub, sondern mehr Abenteuerurlaub.

Ich habe keine genaue Vorstellung, wie teuer die Reise wird. Mein Budget liegt für 3 Monate bei 3000 Euro. Also knapp 1000 Euro pro Monat/250 Euro pro Woche. Nicht sonderlich viel, vielleicht werden es deshalb auch nur 2 Monate.

Meine Favoriten sind aktuell die Westküste von Amerika und Thailand mit Ozeanien.

In Amerika wäre der Start Californien von San Franciso aus über Nevada, am Grand Canyon vorbei ins Landesinnere zu den Rocky Mountains. Da hatte ich die Überlegung, ein Camper zu Mieten oder zu kaufen(Zusammen mit Reisepartnern) - hoher Aufwand und evtl. Stressfaktor.

In Ozianien von Thailand/Bangkok nach Vietnam, Indonesien oder Malaysia.

Wer hat denn schonmal Erfahrung gesammelt?
Meine Fragen wären:

1. Wie teuer war es? Ich vermute, in Asien bekomme ich mehr für mein Geld als in Amerika
2. War es einfach zu organisieren? Sprachprobleme in Thailand?
3. Kriminalität? Diebstahl, Abzocke usw.
4. Einheimische? Wie schnell kommt man in Kontakt? Oder in Kontakt mit anderen Reisenden
5. Was würdet ihr anders machen, falls ihr die selbe Reise nochmal antreten könntet? Z.B. welche Sehenswerte Orte habt ihr verpasst, welche entsprachen nicht euren Vorstellungen und würdet ihr auslassen

Oder empfehlt ihr noch ein ganz anders Reiseziel? Es sollte warmes Klima sein zw. Juli - September.

Auch wenn das im Text so rüberkommen könnte, ich bin keine sehr anspruchsvolle Person. Ich will günstig für 3000 Euro ein Land bereisen, viel erleben und habe deshalb auch nichts gegen, im abgeftesten Hostel des Landes zu schlafen. :)

Viele Grüße!



...zur Frage

Was möchtest Du wissen?