Budapestfragen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Etwa 500 m von der großen Synagoge in Budapest findest Du das 'Szimpla kert'! Iinzwischen zwar schon von vielen Touristen und internationalen Studenten entdeckt worden (leider stand es mal als 'Geheimtipp' im Lonely Planet!!!), aber immer noch sehr gut!

Wie in anderen Großstädten der Welt gibt es auch in Budapest einen regen Wechsel in der Gastro-Szene, Empfehlungen können sich daher schnell ändern. Hier ist jedoch eine WebSite, ich finde eine der besten für Budapest, die meiner Erfahrung nach stets aktuell gehalten wird http://www.derreisefuehrer.com/budapest/nachtleben

Den dort auch gegebenen Tipp bzgl. der fremdsprachigen Stadtzeitungen kann ich nur unterstreichen - am Keleti Pu, wo Du ja wahrscheinlich ankommst, ist gleich am Ende der Schienen das Tourismusbüro, wo diiese Zeitungen und andere Tipps normalerweise kostenlos ausliegen! Mit deren Hilfe habe ich mich bei meinem ersten Besuch dort, aber auch bei den folgenden, sehr gut in der Stadt zurecht gefunden (und mich 'kaiserlich' amüsiert)!

Habe das Szimpla kert mal gegoogelt. Das ist es! Ist genau mein Fall.

0

Hallo Meluca ,Deine Bedenken hinsichtlich der Zeitvorgabe kann ich teilen ,für diesen Ausflug in die Budaer Berge kannst Du maximal 4 Stunden einplanen.Besuche mal in der restlichen Zeit eines der berühmten Bäder.Restauranttip der etwas anderen Art Restaurantschiff "Columbus-Pub" liegt auf der Donau Pester Seite ,allerdings nicht vegetarisch ,aber auch mit solchen Gerichten.,Du kannst dort drinnen und draußen sitzen.Oftmals Jazz und Tanz unbedingt vorreservieren.Viel Spaß im schönen Budapest Dietrich aus alle/saale

Wir waren vor mehren Jahren in Budapest und kann nur sagen, dass es sehr interessant und schön war. Es war einmal eine Studienreise in kleiner Gruppe und so haben wir sehr viel gesehen und uns wurde auch sehr viel geboten durch eine ungarische Firma. Aber da es so toll war, sind wir nochmal hin geflogen und haben individuell noch vieles besichtigt.

An der berühmten Brücke steht ein Hotel (ich meine dh früher Shereton) dort wohnten wir und von der Bar aus mit großen Panoramafenstern hatte man die beleuchtete Brücke und die Skyline von Pest vor sich, das war beeindruckend schön.

Auch sollte'st du unbedingt das *Café New York" aufsuchen, ein älteres berühmtes Cafehaus das man unbedingt auch wegen seinem Ambiente aufsuchen sollte.

Was möchtest Du wissen?