Budapest und was noch in Ungarn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis Du Dir Budapest ausgiebig angesehen, die dortigen hervorragenden Konditoreien durch und alle Thermalbäder (7 Stück!) getestet hast, kann das schon mal fast eine Woche dauern.

Von Budapest aus empfehle ich Dir nach Visegrad zu fahren, wenn das Wetter es zulässt, am besten auf der Donau.

Esztergom, Szentendre und Vac sind ein Muss. In der Weingegend bei Etyek kannst Du Weinproben mitmachen. Falls Du zur Weihnachtszeit immer Sissi gesehen hast (oder sehen musstest) ist Schloss Grassalkovich in Gödöllő interessant. Es wird allgemein Schloss Gödöllő genannt - auch von Sissi. Das stimmt aber so nicht. Da hat ihr Graf Andrássy vermutlich die Sinne vernebelt. Auch ohne Sissifilme zu mögen, ist es ein sehr schönes Barockschloss mit bewegter Geschichte.

Das alles kannst Du bequem und günstig von Budapest aus auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anfahren.

DH! Meine Meinung!

LG

0

Wenn noch genug Zeit nach Budapest übrig ist, ins Donauknie, fast egal wohin. Zum Spazierengehen und anschließend zünftig essen. Ist fast wie ein Naturschutzgebiet dort, sehr schön, auch viele Tiere zu sehen, mit Glück natürlich.

Was möchtest Du wissen?