Budapest per Fahrrad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde liebe mein eigenes Rad mitnehmen, gerada auch weil Du sagst, dass Ihr mit dem Zug kommt.

Das hat aber nichts mit Budapest zu tun, das ist einfach praktisch gedacht, das eigene Rad ist irgendwie doch immer das beste und wenn es keine grösseren Umstände bedeutet, dann mitnehmen.

Zumal Du gleich am Bahnhof losfahren kannst in Deine Unterkunft und nicht erst Fahrpläne befolgen und abwarten musst!

Klar, nach Südamerika verschiffen würde ich meinen geliebten Drahtesel auch nicht!

Aber so?

Ich stimme auch für Mitnehmen!

Zum Thema Rad ausleihen: ich liebe mein eigenes Rad....

Zuganreise dann leider ohne ICE und das ist teilweise recht schwierig.

Budapst hat ein dichtes Radwegnetz,das leider aber -vor allem im Innenstadtbereich-immert wieder im dichten Verkehr endet,richtig entspannend also nicht.Schön zum radfahren: Margareteninsel,die Strecke nach Szentendre,die Schüttinsel und das Donauknie(als Ganztagausflug)

Was möchtest Du wissen?