Braucht man für Italien einen Adapter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja braucht man. Deutsche Dreipolstecker funktionieren in Italien vielmals nicht (Foto 1). Zweipolige Eurostecker passen (Foto 2).

Aber: Die italienische dreipolige L-Steckdose (Foto 1) wird in Neuinstallationen zunehmend durch die deutsche Schukosteckdose F ersetzt (Quelle: Wikipedia)

Italienischer Dreipolstecker (L-Steckdose) - (Italien, Adapter, Strom) Eurostecker (C-Steckdose) - (Italien, Adapter, Strom)

Ich würde mich aber nicht verrückt machen, die meisten italienischen Hotels haben solche Adapter in Reserve zum Ausleihen, und es gibt sie dort auch in jedem größeren Supermarkt zu kaufen.

0

Ich brauchte auch bisher keinen!

Was möchtest Du wissen?