6 Antworten

Ich schliesse auch keine Reiserücktrittsversicherung ab. ich habe bis jetzt noch jeden Urlaub angetreten. Heima hat schon recht, eine gute Auslandskrankenversicherung ist auf jeden Fall wichtiger, schließe lieber die ab. Gute Reise und viele, viele schöne Erlebnisse!

Ich kann dazu nur aus eigener Erfahrung berichten, dass wir gerade dieses Jahr bereits die 2. Große Reise wenige Tage vor Antritt der Reise (ca 4Tage) wegen akuter Erkrankung stornieren mussten.

Das wäre uns ohne eine Reiserücktrittsversicherung sehr, sehr teuer zu stehen gekommen.

Wir haben zum Glück eine Reiserücktrittsversicherung mit 100% Erstattung!!

Hier steht der relativ preiswerte jährl. Versicherungsbetrag gegen einen Stornokostenbetrag von mehreren Tausend Euro und das bei zwei großen Reisen.

Daher kann ich eine Versicherung nur empfehlen!!

Würde ich auf alle Fälle machen! Sicher ist sicher und man weiß ja nie was passiert. Alles Gute für die Reise!!

Reiserücktrittsversicherung auch nach Flugbuchung noch möglich?

Kann man eine Reiserücktrittsversicherung auch noch einige Zeit nach der Flugbuchung abschließen? Oder geht das immer nur zusammen mit der Flugbuchung?

...zur Frage

Stornogebühren 2 Monate vor Reiseantritt 40% Umbuchung nicht möglich, Rechtlich korrekt?

Hallo zusammen,

in unserem Fall geht es um sehr hohe Gebühren (40%) eines Reiseveranstalters bei Stornierung einer Flugeise 2 Monate vor Reiseantritt. Eine Umbuchung bzw. Verschiebung der Reise war laut Reiseveranstalter nicht möglicht.

Hier die genaue Beschreibung: Meine Freundin und ich haben Mitte März 2011 eine Flugreise nach Mallorca für den Zeitraum Ende Juli gebucht. Auf Grund einer vorgezogenen Prüfung der Hochschulleitung meiner Hochschule musste ich die Flugreise 2 Monate vor Reiseantritt stornieren. Zuvor haben meine Freundin und ich zahlreiche Versuche unternommen, eine Stornierung zu umgehen und sind auf folgende Probleme gestoßen: • Verschiebung/Umbuchung der Flugreise um genau eine Woche laut AGBs des Reiseveranstalters nicht möglich • Übertragen der Flugreise auf andere Personen erfolglos, da teuer (164€) • Rückerstattung der Stornogebühren durch die Reiserücktrittsversicherung nicht möglich, da es sich nicht um eine Wiederholungsprüfung, sondern um eine vorgezogene Prüfung handelt (Zwar ungeplant und außerhalb des regulären Prüfungszeitraumes , aber dennoch kein Versicherungsgrund) • Ein Verschieben der Prüfung ist nicht möglich

Nun ist die Frage, ob es doch noch eine Möglichkeit gibt die Stornogebühren (40% der Reisekosten) zu mindern oder ganz zu umgehen. Ich bitte höflichst um einen Rat.

Danke im Voraus

...zur Frage

Wann sollte man eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Sollte man immer eine Reiserücktritssversicherung abschließen oder nur in bestimmten Fällen? Wann?

...zur Frage

Sind Impfungen nötig für eine Rundreise Java-Bali?

Sind Impfungen nötig für eine Rundreise Java-Bali?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung - gilt nur ein Überweisungsbeleg vom Konto des versicherten Reiseteilnehmers??

Aufgrund meiner Erkrankung ist ein Versicherungsfall für meine Reiserücktrittsversicherung eingetreten. Das Problem - ich habe die Reise zwar gebucht, aber bezahlt hat sie meine Partnerin über ihr Konto, obwohl sie selbst nicht an der Reise teilnimmt. Auf dem Kontobeleg meiner Partnerin ist vermerkt, dass ich der Reiseteilnehmer bin. Gilt in diesem Fall mein Versicherungsschutz?

...zur Frage

Reise stonieren ja oder nein

Hallo wir stehen vor einer schweren Entscheidung. Bereits im letzen Jahr haben wir ,meine Frau ,2 Kinder und ich eine Reise für Juli gebucht. Eine Reiserücktrittsvers. besteht ganzjährig und verlängert sich automatisch. Nun wurde mein Vater krank und der Arzt befürchtet das er am Herz operiert werden muß. Nun wartet er auf einen Platz im Krankenhaus ( nicht in unserer Stadt) Es könnte nächste Woche sein, dann hätte er die OP bis zu unserem Urlaub hoffentlich gut überstanden .Es könnte aber auch erst in 3-4 Wochen sein,dann würde die Op genau in unseren Urlaub fallen. Es könnte aber auch sein ,das die Ärzte im Krankenhaus die OP für nicht so dringend ansehen und erst im Herbst operieren. Was sollen wir tun? Direkt stornieren oder erst stornieren ,wenn er einen Platz im Krankenhaus hat und defininiv darüber befunden wird ob und wann operiert wird.? Was sagt die Vers. dazu? Bezahlt diese die Stornokosten ,wenn ich erst dann storniere ,wenn wir den Op Termin wissen,oder sagen die nein,weil es kein unerwartetes Ereignis ist? Ich wäre froh,wenn sich jemand damit auskennt und mir antwortet vielen Dank im vorraus Tchotchi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?