"Bootsurfing" möglich und nicht gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo mein Tipp melde dich im www.boote-forum.de dort kann man Angebote finden oder selbst ein Gesuch Hand gegen Koje einstellen. Das Forum ist sehr gross deswegen hast Du dort gute Chancen fündig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gut wie überall in den Seglerhäfen gibt es die Möglichkeit, ein Boot incl. Skipper/in zu chartern! Das wäre wahrscheinlich ein nicht ganz billiges Vergnügen (vielleicht findest Du ja noch ein paar Freunde oder Bekannte, die mitmachen würden), aber sehr sicher!

Es gibt auch noch das bekannte 'Hand gegen Koje', was meist auf Segelyachten angeboten wird. Du findest entsprechende Angebot im Internet oder auch in den diversen renommierten Fachzeitschriften für Segler!

Sowas wird auch manchmal von Segelclubs angeboten - ich weiß allerdings nicht, ob für 1-2 Tag an Nord-/Ostsee.

Letzteres wäre aus Sicherheitsgründen wohl okay. Bei allen anderen kommt es darauf an, ob mehrere Leute an Bord sein werden oder vielleicht nur der Skipper! Aber auch die meisten Skipper sind sicherlich 'ungefährlich' - aber das müßte Dir Dein Bauchgefühl nah dem ersten Kontakt sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?