Blutegel auf Sri Lanka?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem normalen Hotelaufenthalt gibt es kein Problem. Bei Touren durch den Urwald (gerade bei Nässe) können diese Viecher zur Plage werden. Zumal die Wunden durch die Blutegel noch eine ganze Weile nachbluten (durch das Egelsekret).

Für evtl. Wanderungen durch den Regenwalt ein guter Tipp aus Borneo:

Damenstrumpfhosen, möglichst die glänzenden unter der (langen) Hose tragen und den Übergang zwischen Trekkingschuhen und (in die Schuhe gesteckte) Hose dicht mit Elastik-Binde umwickeln! So kommen die (im 'Normalzustand' sehr kleinen) Tierchen garnicht erst an die Beine und wenn, können sie sich nicht auf der Haut fest saugen! Hinterher in der Dusche ausziehen und evtl. 'Untermieter' (etwas größer als eine Tannennadel) gleich wegschwemmen!

0

Uns hat man davor gewarnt, bei Regen in Flip Flops zu laufen. Angeblich könnte man sich nicht retten vor Blutegeln. Ich hatte jedoch nie Probleme, weder im Dschungel noch auf nassen Wiesen. Dafür hatte ich die Moskitos auf meiner Seite ;-)

Was möchtest Du wissen?