Bitte prüf meinen Reiseplan!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke dass es ein bischen anstrengend ist für einen Tag von Split nach Zagreb zu fahren...Split ist wunderschon aber auf einen Tag von Zagreb lohnt es nicht...ich wurde Pula, Opatija, Rijeka oder die Insel Krk epfehlen...also Region Istrien und Kvarnerbucht. Bis Split haben Sie fast 4 Stunden fahrt.

appoko21 10.02.2014, 21:14

Danke für dein Rat :) Wenn es zu knapp ist, kann ich noch mehr Zeit für Split nehmen. Habe gerade in Google Map geguckt und festgestellt, dass die von dir genannten Orte näher an Zagreb sind als Split. Sind diese auch schön?

0
fredl2 11.02.2014, 16:12
@appoko21

@appoko21: > Sind diese auch schön?

Rijeka: fantastischer Markt Im östlichen Teil des Hafenviertels, hinter dem Fähranleger. Nicht nur in den Pavillons, sondern auch drum herum. Schönes Theater mit Aufführungen in italienisch und kroatisch.

Opatija: wunderschöne Häuser, meist zwischen 1800 und 1900 erbaut. Mein Favorit ist die Uferpromenade Richtung Lovran.

Pula: luftig, leicht, bunt. Ein perfekter Urlaubsort.

Insel Krk eine meiner liebsten Inseln. Es wäre aber schade, dort nur einen Tag zu verbringen. Falls Du nicht mehr Zeit hast, lass Krk lieber aus, fahr ein anderes Mal frü länger hin und besuche besser Rovinij. Für Rovinij gilt dasselbe wie für Pula. In Pula kann man nur besser shoppen.

2
InKroatien 11.02.2014, 19:21
@fredl2

Ich bin auch der Meinung wie fredl2. alles gut beschrieben. Es hängt von Interessen ab :) Nächstes Mal mehr Zeit für Krk nehmen, dann Nationalpark Plitvicer Seen besuchen (1 Tag reicht) , danach Šibenik und Split :)...

0
fredl2 12.02.2014, 13:52
@InKroatien

@InKroatien

Nationalpark Plitvicer Seen besuchen (1 Tag reicht)

Einspruch! 1 Tag reicht nur dann, wenn man damit zufrieden ist, in dichten Schlangen über die Stege geschoben zu werden. Für die wunderbaren oberen Seen bleibt überhaupt keine Zeit. Für einen Nicht-Naturfreund oder jemanden, der nicht so gerne läuft, reicht aber ein Tag.

1
eule38 24.02.2014, 10:06
@fredl2

Würde Split wegglassen, denn dorthin musst Du erst einmal kommen von Zagreb aus (über 400 km!), und die Rückfahrt verlängert sich dadurch auch. Alternativ könntest Du zu den näheren Plitvitzer Seen fahren von Zagreb aus. Und zum Thema Höhle: Wenn Du die Höhlen bei Postojna meinst, dann fährst Du erst in Richtung Westen und dann gemäß Plan wieder zurück nach Ljubljana und weiter nach Maribor. Das ist auch nicht ganz optimal.

0

Ich würde auch weniger zeit für Zagreb einplanen und mir lieber auf dem Weg nach Split noch Zeit nehmen und mir Sibenik ansehen. Also ehrlich gesagt, habe ich keine schönen Erinnerungen an Zagreb :-(

appoko21 11.02.2014, 11:12

Vielen Dank für deinen Kommentar! Dar ich fragen, warum dir Zagreb nicht gut gefällt?

0

Für Zagreb auf jeden Fall mehr Zeit nehmen. Es gibt viel zu sehen...

Wie willst Du denn von A nach B kommen ? Was ist zwischen Dienstag und Donnerstag ?

AnhaltER1960 10.02.2014, 22:05

Nach zwei Tagen Laibach bist Du so tiefenentspannt, dass die anderen Tage ruhig Stress werden können. Die Stadt strahlt eine enorme Ruhe aus.

Machbar ist die Tour schon, wenn auch Split arg weit weg ist. Ich sehe das ähnlich wie InKroatien, bleib im Norden, Istrien, Kvaerner Buch und mache die Fahrerei, wenn Du mehr Zeit hast. Split und der Süden Kroatien ist eine eigene Reise wert.

Wenn Du mit Auto unterwegs bist, könnte auch noch ein Ausflug zu den Plitwicer Seen lohnen, ein eindrucksvolles Naturschauspiel.

1

um alles zu sehen brauchen sie 2 monate in 10 tage reischt nur für Slovenien und Zagreb ewentuel noch plitvice

Was möchtest Du wissen?