Bin Ukrainerin.Möchte in Deutschland als Haushalthilfe arbeiten.

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r privatpost1,

ich würde dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf deine Frage zu reagieren.

Wenn du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst du unterhalb deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass du weitere Antworten benötigst.

Viele Grüße,

Karina vom reisefrage.net-Support

2 Antworten

Bevor du dir die Frage stellst, ob du als Haushaltshilfe arbeiten kannst (was prinzipiell auch möglich ist), solltest du abklären, ob du überhaupt in Deutschland arbeiten darfst (Aufenthaltstitel?...) Hierzu hast du nämlich nichts geschrieben. Vielleicht hilft dir diese Info schon mal weiter: www.arbeitsagentur.de/nn_25474/Navigation/zentral/Buerger/Arbeit/Arbeitssuche/in-Deutschland/in-Deutschland-Nav.html

Dort findest du auch in einem weiteren Link (siehe unten) Infos über die Beschäftigung ausländischer Haushaltshilfen (zeitlich begrenzt), wozu es ein gesondertes Abkommen mit einigen Ländern gibt, vielleicht kommst du an der Stelle schon mal weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da bist du im falschen Forum - ich würde die Frage an deiner Stelle bei finanzfrage.net stellen, die kennen sich auch mit rechtlichen Fragen aus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?