Besuch in Pienza in der Toskana / Italien?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich find ja, daß es in der Toskana (und mehr noch im benachbarten Umbrien) überhaupt keine Stadt, keinen Ort gibt, die man als 'Kaff' bezeichnen könnte. So gut wie alle haben eine lange Geschichte mit entsprechenden Zentren und auch mehr oder weniger bedeutenden Gebäuden (oder zumindest von damals bedeutenden Zeitgenossen gebaut oder in Auftrag gegeben).

Es kommt darauf an, wie lange Du insgesamt in der Toskana bist und wie intensiv Du umherreisen möchtest. Wirst Du mehr im Chianti-Gebiet sein, in der Maremma oder überall? Orte ähnlich wie Pienza gibt es viele in der Toskana und schau mal, wieviel 'Weltkultur-Erbe' es noch allein in dieser einen Region gibt:

  • Historisches Zentrum von Florenz
  • Domplatz von Pisa
  • Historisches Zenrum von San Gimignano
  • Historisches Zentrum von Siena
  • Val d'Orcia mit dem schon genannten San Quirico

neben Städten/Städtchen wie Arezzo, Grosseto, Chiusi, Cortona, Lucca, Montepulciano, Vitigliano, Montecatini Therme etc. etc. etc... , die alle schöne alte Zentren haben und ähnlich malerisch sind!

Ich würde Dir raten, fahre einfach hin - schon allein Florenz ist für 2-3 Tage gut und dann laß Dich treiben! Niemand kann Dir vorschreiben, was "man in der Toskana gesehen haben muß", nur Du allein kannst entscheiden, was und wo es Dir gefällt (vielleicht so gut, daß Du in dem einen oder anderen Ort auch etwas länger bleibst als vorgesehen!)

Was möchtest Du wissen?