Bester Zoo in NRW?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Gelsenkirchen, das ehemalige Aschenputtel unter den Zoos, hat sich wirklich gut gemacht. Generell ist die Frage schwer zu beantworten, dan es wenn überhaupt, nur in wenigen Regionen Europas bzw. der Welt auf so kleinem Raum so viele Zoos gibt. Richtig schlecht finde ich keinen. Neben G´kirchen und Köln sollte man die kleineren Zoos auch nicht aus dem Auge verlieren, da fielen mir noch Wuppertal (der Rest der Stadt ist grauenhaft) und Krefeld ein. Wuppertal fordert gewisse bergsteigerische Qualitäten, bietet dafür aber ein breites Angebot und gute Gehege. In Krefeld wäre vor allem das Regenwaldhaus hervorzuheben, ist nicht so wie in Burgers Zoo, aber für sich genommen sehr gelungen. Ansonsten ist Duisburg natürlich, wegen zahlreicher Spezialitäten (nicht nur Delfine und Koalas), einen Besuch wert. Dieser Tage hat dort zum ersten mal ein kleines Albinokänguru aus dem Beutel der Mutter geguckt.

LG

Würde dir auch die Zoom Erlebniswelt in GE empfehlen, denn da gibt es viel zu entdecken, daher sollte man sich viel Zeit nehmen, ist vielleicht grad mit kleinen Kindern nicht ganz so ideal, weil es ihnen dann meist zu lange ist, aber ansonsten ein super Zoo für Jung und Alt.

Hallo danti, Zoo in Gelsenkirchen? ich würde auch die ZOOM-Erlebniswelt sagen. Meiner Meinung nach ist es ein sehr schöner Zoo und durch seine Aufteilung in die drei Themenwelten, Afrika, Asien und Alaska auch sehr gut gemacht. Besonders schön fand ich im Themenpark Asien das Tropenparadies ELE, hier wird den Besuchern eine schöne Dschungelatmosphäre geboten. Es gibt hier auch ein Restaurant, das Pangung, man kann hier sehr gut Essen.

Reise nach Indonesien - Bali / Java / Singapur ...?

Mein Freund und ich wollen im Oktober nach Indonesien reisen und haben dazu von 20.10.-04.11. zeit.

unser Plan wäre: Flug nach Singapur, Ankunft um 16 Uhr - schlafen gehen. nächster Tag Singapur Stadt ansehen, nochmal schlafen - in der Früh gleich weiter nach Java; dort 4 Tage Rundfahrt und die letzten 6 Tage nach Bali, wo wir baden und Ausflüge (selbst organisiert) machen wollen. Nur haben wir uns dafür jetzt vom Reisebüro mal ein Angebot geholt - 3.300 EUR nur mit Frühstück - hust. naja, ist halt der preis dafür und wir haben ja die letzten jahre auch fleissig für diesen urlaub gespart :)

Nun fragen wir uns aber, ob das nicht zuviel für diese 14 (bzw. mit flug 16) tage ist. der herr im reisebüro hat gesagt, dass es schon ein schönes programm ist, mehr wäre zuviel. er hat uns auch vorgeschlagen, java wegzulassen und dafür länger auf bali zu bleiben, da es dort eh viel anzusehen gibt. die variante wäre außerdem um 1000 billiger - das soll jetzt aber nicht das hauptkriterium sein.

Was meint ihr? Ich meine ich will schon alles sehen, so schnell werden wir dort nicht mehr hin fahren :) aber einen stress-urlaub, wo man von einem ort zum nächsten eilt, will ich schon gar nicht haben. Hat jemand so eine (od. ähnliche) reise schon mal gemacht und kann uns tipps geben?

Aja: hab versucht, im internet bali etwas auszukundschaften, aber irgendwie findet man da nur Reisterrassen ;) gibts dort auch so coole tempel wie in java oder ist das eben der unterschied zwischen den inseln? Denn gerade solche tempel, wie man sie auf bildern von java sieht, würd ich liebend gern ansehen.

Danke euch!!!

...zur Frage

Sitzplatz in einer Boeing 777-300ER bzw. 777-300 bei Cathay Pacific Airlines?

Hallo zusammen,

im Juli trete ich meine erste Fernreise nach Bali an. Dabei fliegen wir mit Cathay Pacific von Frankfurt über Hongkong nach Denpasar/Bali. Der Flug Frankfurt - Hongkong findet in einer Boeing 777-300ER statt, der Weiterflug nach Denpasar in einer Boeing 777-300 (ohne "ER"). Nun sind das ja leider sehr lange Flüge. Da ich aber etwas auf mein Geld achten musste, war nicht mehr als die normale Economy Class drin.

Jetzt wollte ich die letzten Tage eine Sitzplatzreservierung durchführen. Da wir jedoch ein Angebot von Aeroplan gebucht haben und dies wohl in der Buchungsklasse "S" erfolgte, soll angeblich eine Sitzplatzreservierung, selbst gegen Entgelt, nicht möglich sein. Erst im Rahmen des Web Check-In ab 48h vor Abflug. Stimmt denn das? Hat hiermit schon jemand Erfahrung, ob vielleicht doch ein freundlicher Anruf Abhilfe verschafft und eine Reservierung dann doch möglich ist?

Außerdem möchte ich gerne wissen, wie groß der Sitzabstand in der Economy Class in der 777-300ER bzw. 777-300 von Cathay Pacific ist, wie breit die Sitze sind und ob man kostenfrei ein Kissen, Decke, Augenmaske, Ohropax und ähnliches erhält, oder ob man für einen angenehmen Flug über die Nacht hinweg dies selbst mitbringen sollte? Leider habe ich im Internet hierzu keine genauen Angaben gefunden. Deshalb die Frage an euch, in der Hoffnung dass jemand seine Erfahrungen mir schildern kann.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?