Bester Zoo in NRW?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Gelsenkirchen, das ehemalige Aschenputtel unter den Zoos, hat sich wirklich gut gemacht. Generell ist die Frage schwer zu beantworten, dan es wenn überhaupt, nur in wenigen Regionen Europas bzw. der Welt auf so kleinem Raum so viele Zoos gibt. Richtig schlecht finde ich keinen. Neben G´kirchen und Köln sollte man die kleineren Zoos auch nicht aus dem Auge verlieren, da fielen mir noch Wuppertal (der Rest der Stadt ist grauenhaft) und Krefeld ein. Wuppertal fordert gewisse bergsteigerische Qualitäten, bietet dafür aber ein breites Angebot und gute Gehege. In Krefeld wäre vor allem das Regenwaldhaus hervorzuheben, ist nicht so wie in Burgers Zoo, aber für sich genommen sehr gelungen. Ansonsten ist Duisburg natürlich, wegen zahlreicher Spezialitäten (nicht nur Delfine und Koalas), einen Besuch wert. Dieser Tage hat dort zum ersten mal ein kleines Albinokänguru aus dem Beutel der Mutter geguckt.

LG

Würde dir auch die Zoom Erlebniswelt in GE empfehlen, denn da gibt es viel zu entdecken, daher sollte man sich viel Zeit nehmen, ist vielleicht grad mit kleinen Kindern nicht ganz so ideal, weil es ihnen dann meist zu lange ist, aber ansonsten ein super Zoo für Jung und Alt.

Hallo danti, Zoo in Gelsenkirchen? ich würde auch die ZOOM-Erlebniswelt sagen. Meiner Meinung nach ist es ein sehr schöner Zoo und durch seine Aufteilung in die drei Themenwelten, Afrika, Asien und Alaska auch sehr gut gemacht. Besonders schön fand ich im Themenpark Asien das Tropenparadies ELE, hier wird den Besuchern eine schöne Dschungelatmosphäre geboten. Es gibt hier auch ein Restaurant, das Pangung, man kann hier sehr gut Essen.

Was möchtest Du wissen?