Beste Reiseziele für Mittelamerika?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Ihr noch keine Erfahrungen mit Mittelamerika habt, würde ich Nicaragua und Venezuela weglassen - die sind derzeit nicht gerade einfach zu bereisen.

Kuba ist günstig und Ihr werdet Euch überall willkommen fühlen. Wenn Ihr keine großen Ansprüche bzgl. Hotels oder dgl. habt und auch mit öffentlichen Bussen unterwegs sein wollt, wäre das ein gutes Ziel.

Mexiko ist wunderbar, aber halt sehr groß! Da solltet Ihr Euch für drei Wochen einen bestimmten Landesteil heraus picken. Musik ist da überall, 'Party' zum Glück nicht immer, Essen, Natur und Menschen super. Vielleicht wäre eine Kombination Yucatan mit dem Nachbarland Belize sinnvoll - viel zu sehen, in Belize noch nicht zu touristisch, aber hübsche Unterkünfte und mit Spanisch seid Ihr überall sehr willkommen.

In Cancun empfehle ich Euch 'Hostal Qetzal'. Je nachdem, wieviel Ihr seid und wie rechtzeitig Ihr bucht, habt Ihr das kleine Haus vielleicht ganz für Euch (dort ist im Zimmerpreis Halbpension inbegriffen - gemeinsames Abendessen am großen Tisch im wunderbaren Garten). Die Mayastätten würde ich mir erst in Belize anschauen, die von Cancun aus sind sehr überlaufen. Aber die Provinzen Quintana Roo und Yucatan haben soviel mehr zu bieten!

In Hopkins/Belize kann ich das 'Funky Dodo Backpackers' empfehlen. Dorthin kommen abends auch immer mal Einheimische auf einen Drink und man bekommt schnell Anschluß! Das Ruinenfeld von Altun Ha ist von dort allerdings etwa drei Stunden entfernt. Dafür würde ich dann noch näher hin reisen oder in Belize City was suchen!

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
27.06.2014, 14:06

Noch vergessen: Überall in Mittelamerika soll man mit offenen Augen und Ohren unterwegs sein, nie aber den gesunden Menschenverstand ausschalten und zu vertrauensselig sein!

In Mittelamerika, vor allem der Karibik ist von Juni-November Hurrikan-Saison, also vor Ort aufmerksam auf entsprechende Meldungen hören.

Harte Strafen stehen in beiden Ländern auf Besitz oder Konsumierung von Drogen (nicht Alkohol) - also da unbedingt die Finger davon lassen!

1

Mit Sicherheit hat auch Venezuela mit seinen Karibikinseln Margarita und Los Roques einiges zu bieten, mit traumhaften Stränden und tollen Möglichkeiten in kleinen Privatpensionen unterzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem wie man Kuba bereist ist das Land nicht so günstig. Die Hotels sind relativ teuer und wenn man mit Taxis oder ähnlichem fährt ist das auch nicht gerade billig. Auch beim Flug muss man genau schauen. Man kann aber auch schon recht günstig einen Urlaub dort verbringen, in Casas Particulares wohnen, evtl. in Peso Lokalen essen und wenn man eine kleine Gruppe ist auch einen Mietwagen nehmen. Costa Rica ist relativ einfach zu bereisen. Entweder auch öffentliche Verkehrsmitteln nutzen oder auch einen Mietwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde mich sicher fuer Mexiko entscheiden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arrina
29.08.2014, 10:44

Aber nur während des Spring Breaks ;D

Ansonsten gibt es hier eine Liste mit den Ländern Mittelamerikas.

Dominikanische Republik, Kuba oder Jamaica hören sich doch recht interessant an :)

0

Was möchtest Du wissen?